Von Nils Reschke 0
Kuss für Prinz Ozzy

Ozzy Osbourne und seine Sharon haben Versöhnung gefeiert

Das neue Album „13“ an der Spitze der britischen Charts. Und auch seine Frau Sharon hat ihm verziehen. Ozzy Osbourne schwebt derzeit wohl auf Wolke sieben.

Sharon und Ozzy Osbourne

Sharon & Ozzy Osbourne

(© Getty Images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Wie heißt es doch so schön: Die Zeit heilt alle Wunden. Und ein Bild sagt manchmal mehr als tausend Worte. Schenkt man dem jüngsten Tweet von Sharon Osbourne auf Twitter jedenfalls Glauben, dann sind sie und ihr Ozzy wieder ein Paar und haben sich ausgesöhnt. „Händchenhalten mit meinem Prinzen“, twitterte die 64-Jährige und fügte als Beweis noch ein Foto hinzu, auf dem sie Ozzy einen dicken Schmatzer gibt. Prima, es geht doch!

Bei den Aufnahmen zu „13“, dem neuen Album von Black Sabbath, war Leadsänger Ozzy Osbourne offenbar rückfällig geworden und hatte wieder zum Alkohol und auch zu Drogen gegriffen. Damit hatte der „Fürst der Finsternis“ bei Sharon das Fass buchstäblich zum Überlaufen gebracht. Ozzys Frau packte ihre Koffer und zog aus der gemeinsamen Villa aus – bis dieser Spuk endlich ein Ende haben werde.

Ozzy Osbournes Entschuldigung auf Facebook kommt an

Ihr Mann Ozzy hatte begriffen: „Ich möchte mich bei Sharon, meiner Familie, meinen Freunden und meinen Bandmitgliedern für mein wahnsinniges Verhalten während dieser Phase entschuldigen“, schrieb er kurz darauf auf Facebook. Doch Sharon ließ ihn erst einmal zappeln. Bei den „Daytime Emmy Awards“ traten die beiden nun erstmals wieder als Paar auf den Roten Teppich. Die Entschuldigung ist offenbar angekommen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: