Von Lena Gertzen 0
"Der Hochzeitscrasher"-Star

Owen Wilson: Das ist das Geheimnis hinter seiner krummen Nase

Owen Wilson ist bereits seit vielen Jahren auf der Kinoleinwand zu sehen und verzaubert die Frauen in jedem Film aufs Neue mit seinem charmanten Grinsen und seiner wuscheligen Surferfrisur. Letzteres gehört seit Anbeginn seiner Filmkarriere zu seinem Image - ebenso wie seine prägnante Nase! Doch was ist das Geheimnis hinter dem krummen Riecher? Wir haben die Antwort aufgespürt…

Owen Wilson hat eine schiefe Nase

Owen Wilson

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Owen Wilson (45) gehört in Hollywood bereits zum alten Eisen und schafft es Jahr für Jahr, seine Fans mit neuen Komödien zu begeistern. Besonders viel Anklang fand der Film "Die Hochzeitscrasher" aus dem Jahr 2005. In dem Streifen spielen er und Schauspielkollege Vince Vaughn (44) zwei ewige Junggesellen, welche sich auf fremden Hochzeiten einschleichen, um Frauen kennenzulernen.

Unverwechselbares Merkmal

Auch wenn sich Owen im wahren Leben vor weiblichen Verehrerinnen kaum retten kann und auch bereits zweifacher Vater ist, ist er nicht der typische Schönling à la Channing Tatum oder Robert Pattinson. Insbesondere Owens außergewöhnliche Nase lässt bei Fans oft die Frage aufkommen, was in der Vergangenheit des Schauspielers vorgefallen sei, dass diese ihre jetzige Form angenommen hat.

Bleibende Erinnerung an seine Football-Zeit

In einem Interview mit der "Los Angeles Time" im Jahr 2001 erklärte Owen Wilson, dass er sich seine Nase beim Football mehrfach brach. Gerüchten zufolge soll Owen in seiner Schulzeit außerdem ein richtiger Rabauke gewesen sein, der keine Rangelei ausließ. Da verwundert es kaum, dass Owen in der 10. Klasse seiner Highschool verwiesen wurde - und seine Nase bis heute auffallend krumm ist!

Schon gewusst? Owen Wilson wollte sich 2007 das Leben nehmen.

Am heutigen Donnerstagabend kann man sich ab 20.15 Uhr auf Kabel eins "Die Hochzeitscrasher" mit Owen Wilson (inklusive Nase) anschauen. Nicht verpassen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: