Von Andrea Hornsteiner 0
Abschied von Reeva Steenkamp

Oscar Pistorius: Reeva Steenkamps Asche wurde verstreut

Am heutigen Tag verabschiedeten sich die Familie und Freunde von der 29-jährigen Reeva Steenkampf. Anfang diesen Jahres wurde sie von ihrem Freund, dem Sportler Oscar Pistorius erschossen.


Vor 15 Wochen geschah das Unglück. Oscar Pistorius erschoss in dieser Nacht seine 29-jährige Freundin Reeva Steenkamp durch die geschlossene Badezimmertür. Heute fand die Trauerfeier statt.

Reeva Steenkamps Asche wurde in den indischen Ozean gestreut

Die Asche der Verstorbenen wurde ganz nach ihrem Willen am südafrikanischen Summerstrand in den indischen Ozean gestreut. Unter den Trauergästen befanden sich ihre Eltern Barry und June Steenkamp, ihre Halbgeschwister Adam und Simone und auch ihr Ex-Freund Warren Lahoud. Sie alle waren gekommen, um Reeva Steenkamp die letzte Ehre zu erweisen.

Wie "Bild" derzeit berichtet, griffen die Trauergäste in eine mit Asche gefüllte Holzkiste und streuten sie ins warme Wasser. Anschließend ließen sie 100 weiße Tauben fliegen.

Die Mutter der Verstorbenen, June Steenkamp, erklärte nach der bewegenden Zeremonie: "Wir haben unsere Tochter dem Meer übergeben, in dem die Delfine leben, damit sie sich ihnen anschließen kann."

Reeva Steenkamp liebte das Meer und hatte einst den Wunsch einer Seebestattung geäußert.

Ihr Lebensgefährte Oscar Pistorius steht derzeit noch immer vor Gericht. Erst Ende August werden die Verhandlungen weiter gehen. Der 26-Jährige wird angeklagt, seine Freundin erschossen zu haben. Während der gesamten Abschiedszeremonie wurde offenbar nicht über ihn gesprochen. Reeva Steenkamps Vater Barry Steenkamp ließ verlauten: "Warten wir ab, wie die Verhandlung ausgeht. Ich vertraue unserer Justiz."


Teilen:
Geh auf die Seite von: