Von Lena Gulder 0
Schwerer Verlust

Oscar-Gewinner Michael Simon de Normier erlebt ein Todesdrama

Ein Mittagsschlaf veränderte das komplette Leben von Michael Simon de Normier. Als er sich mit seiner Freundin eine Ruhepause gönnte, war er der Einzige der beiden, der wieder erwachte. Seine Freundin starb an seiner Seite. Wie hat sich das Drama abgespielt?


Michael Simon de Normier ist ein bekannter Filmproduzent, der durch seine Mitarbeit am Film "Der Vorleser" einen "Oscar" gewann. Im Moment hätte es für den 40-Jährigen gar nicht besser laufen können. Seit kurzer Zeit war er frisch verliebt in Constanze Meier. Doch das Glück der beiden sollte nur von kurzer Dauer sein.

Der "Oscar"-Gewinner erwachte neben seiner toten Freundin

Gegenüber "BILD" spricht Michael Simon de Normier über den schweren Verlust seiner Freundin, deren Tod sich letzte Woche ereignete. Die beiden gönnten sich ein Mittagsschläfchen, als sich das Drama ereignete.

Der Erfolgs-Produzent spürte, dass Constanze Meiers Körper extrem kalt war, wie er im Interview mit "BILD" schildert: "Dass ihr Herz im Schlaf einfach aufgehört hatte zu schlagen, merkte ich erst, als meine Wärme nicht mehr ausreichte, um ihren zarten Körper mit zu heizen." In Panik alarmierte er sofort den Notruf, doch jede Hilfe kam zu spät.

Constanze Meier starb mit 40 Jahren an den Folgen eines Herzfehlers

Eine Obduktion ergab, dass die Freundin von Michael Simon de Normier unter einem Herzfehler litt. Sie war als erfolgreiche Kinderbuchautorin tätig und hatte gerade ein neues Buch vollendet.

Michael Simon de Normier versucht im Moment, den schweren Verlust zu verarbeiten. Wir wünschen ihm dafür viel Kraft!


Teilen:
Geh auf die Seite von: