Von Lena Gulder 0
Nominierung für die Oscars

Oscar 2015: „Die Geliebten Schwestern“ vertritt den deutschen Film

In etwa einem halben Jahr finden in Hollywood die Oscars statt. Schon jetzt wird eine Vorauswahl der zu nominierenden Filme getroffen. Deutschland schickt „Die geliebten Schwestern“ ins Rennen, wie jetzt verkündet wurde. Doch bis zur Oscar-Nominierung ist es noch ein weiter Weg.

Die Hauptdarsteller von "Die geliebten Schwestern" freuen sich über Oscar-Nominierung

Die Hauptdarsteller von "Die geliebten Schwestern"

(© Getty Images)

Im Jahr 2007 wurde die deutsche Filmlandschaft mit dem höchsten Preis ausgezeichnet, dem Oscar. „Das Leben der Anderen“ gewann den Preis in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“. Dieses Ereignis soll sich im nächsten Jahr wiederholen.

„Die geliebten Schwestern“ handelt von einer Dreiecksbeziehung

Eine Jury entschied nun, „Die geliebten Schwestern“ antreten zu lassen, wie German Films offiziell verkündete. Der Streifen erzählt von Friedrich Schiller, der zwei Schwestern aus reichem Haus den Kopf verdreht. Die Geschichte überzeugt durch Feingefühl und Authentizität.

Der deutsche Beitrag muss sich nochmals einer Jury stellen

Ob „Die geliebten Schwestern“ aber tatsächlich bei der Oscar-Verleihung antritt, wird eine weitere Jury entscheiden. Aus allen eingereichten fremdsprachigen Filmen kommen am Ende nur fünf in die enge Auswahl und haben eine Chance auf den begehrten Preis.

In unserer Bildergalerie findet ihr die schönsten und traurigsten Momente von der Oscar-Verleihung 2014.

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: