Von Lisa Winder 0
86. Oscar-Verleihung

Oscar 2014: Das sind die Gewinner

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde in Los Angeles zum 86. Mal der Oscar verliehen. Die Auszeichnung ist der wichtigste Filmpreis der Welt und für jeden Schauspieler ein Ritterschlag. "12 Years a Slave" hat sich gegen die starke Konkurrenz durchgesetzt und gewinnt den Oscar in der Kategeorie "Bester Film". Hier die wichtigsten Gewinner des Abends.

Matthew McConaughey Oscar für "Dallas Buyers Club"

Matthew McConaughey gewinnt einen Oscar für "Dallas Buyers Club"

(© Getty Images)
Cate Blanchett Oscar für Blue Jasmine

Cate Blanchett gewinnt einen Oscar für "Blue Jasmine"

(© Getty Images)

Es war wie immer ein spannender und glamouröser Abend. Durch die Oscar Verleihung, welche im Dolby Theatre statt gefunden hat, führte Talkmasterin Ellen DeGeneres. Matthew McConaughey war der große Favorit in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller" und konnte sich auch gegen seine starke Konkurrenz durchsetzten. Leonardo DiCaprio ging wiedermal leer aus.

Große Enttäuschung auch für Amy Adams ("American Hustle"), die Schauspielerin galt als Favoritin, doch Cate Blanchet gewann in der Katgeorie "Beste Hauptdarstellerin". Mit sieben Oscars ist "Gravity" der große Gewinner des Abends.

Die wichtigsten Oscar-Gewinnner 2014

Bester Hauptdarteller: Matthew McConaughey "Dallas Buyers Club"

Beste Hauptdarstellerin: Cate Blanchett "Blue Jasmin"

Bester Nebendarsteller: Jared Leto "Dallas Buyers Club"

Beste Nebendarstellerin: Lupita Nyong'o „12 Years a Slave“

Bester Film: "12 Years a Slave"

Beste Regie: Alfonso Cuarón „Gravity“

Bestes Drehbuch: Spike Jonze „Her“

Bester fremdsprachiger Film: "The Great Beauty" (Italien)

Beste Filmmusik:"Gravity"

Bester Animationsfilm:"Die Eiskönigin – Völlig unverfroren"

Bestes Kostümdesign: Catherine Martin "The Great Gatsby"


Teilen:
Geh auf die Seite von: