Von Lisa Winder 0
Bester Hauptdarsteller

Oscar 2013: Denzel Washington könnte es wieder schaffen

In unserer Serie "Oscar 2013" stellen wir euch die wichtigsten Oscar-Nominierten vor. Einer der fünf nominierten in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller" ist Denzel Washington. Der Schauspieler hat bereits zwei Oscars gewonnen und gilt auch in diesem Jahr als heißer Oscar-Favorit.


Denzel Washington (58) gehört zu den wandlungsfähigsten und ausdrucksstärksten Schauspielerin Hollywoods.

Washington hat eine Vorliebe für Filme die sozialkritische Themen behandeln. Besonders das Thema Rassismus wird in vielen seiner Filme bearbeitet. Denzel Washington schafft es immer wieder mit seinen schauspielerischen Leistungen das Publikum und die Kritiker zu überzeugen. Oft spielt er Rollen in denen eine starke Persönlichkeit gefragt ist.

Washington wurde schon mehrmals für den Oscar nominiert und zwei Mal hat er die goldene Statue auch schon gewonnen. Er war nach Sydney Portier, der zweite afro-amerikanische Schauspieler der einen Oscar in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller" gewonnen hat. Er gewann im Jahr 2002 für seine Rolle in "Training Day" den heiß begehrten Preis.

Für seinen aktuellen Film "Flight" wurde der 58-jährige Schauspieler erneut für einen Oscar in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller" nominiert. Er spielt in dem Film die Rolle des Piloten William Whitaker, der in der Nacht vor einem Flug von Orlando nach Atlanta Sex mit einer Stewardess hat und Drogen konsumiert. Bei dem Flug von Orlando nach Atlanta geratet der Pilot in ein schweres Unwetter und die Maschine droht abzustürzen.

Doch Whitaker schafft es die Maschine durch eine kontrollierte Bruchlandung zu Boden zu bringen und rettet dadurch das Leben von hunderten Passagieren. Er wird als Held gefeiert. Doch bei den nachfolgenden Untersuchungen, kommt zum Vorschein, dass Whitaker während des Fluges unter Drogen- und Alkoholeinfluss stand.

Whitakers Fluglinie versucht die Details vor der Öffentlichkeit unter Verschluss zu halten. Doch dass stellt sich als schwerer heraus als gedacht. Der Pilot gerät immer unter Druck und verfällt erneut Alkohol und Drogen.

"Flight" ist ab dem 24. Januar auch bei uns in den Kinos zusehen.

Hier könnt ihr euch den Trailer anschauen:


Teilen:
Geh auf die Seite von: