Von Mark Read 0

Oprah Winfrey: sie ist nicht lesbisch


Es ist allgemein bekannt, dass bei US- Talkerin Oprah Winfrey bei den Gästen normalerweise die Tränen kullern. Emotionen sind das Erfolgsrezept für ihre Shows.

Aber diesmal war alles anders! Die amerikanische Talk- Meisterin Oprah Winfrey weinte selbst bitterlich.

Was war passiert?

Sie wollte endlich den Gerüchten ein Ende setzten, dass sie lesbisch sei.

Berechnung oder wahre Emotionen?

Es scheint der reichen Erfolgslady so gar nicht zu passen, dass bereits schon seit einiger Zeit Gerüchte kursieren, dass sie, die einflussreichste Frau der amerikanischen Medien, eine Lesbe sei. Ihr enges Verhältnis zu ihrer Geschäftspartnerin Gayle King soll an diesen Homogerüchten Schuld sein.

 

Gayle King ist die beste Freundin von Oprah Winfrey. Oprah sagte am Mittwoch in einem Fernseh-Interview:

„Sie ist die Mutter, die ich nie hatte. Sie ist die Schwester, die sich jeder wünscht. Sie ist die Freundin, die jeder verdient. Ich kenne keinen besseren Menschen“.

Dabei brach die mittlerweile umstrittene Quotenkönigin in bittere Tränen aus:

„Mist, eigentlich wollte ich hier nicht weinen. Ich muss weinen, weil ich ihr all das noch nie gesagt habe. Ein Taschentuch, bitte“, so der Kummerkasten Winfrey weiter.

Dann wurde sie mit Samthandschuhen direkt auf die kursierenden Lesbengerüchte angesprochen.

„Ich bin nicht lesbisch. Nicht mal ein bisschen! Selbst wenn es so sein sollte, gäbe es keinen Grund, dies zu verstecken“, so die gebeutelte Talkerin weiter.

Dann verriet Oprah Winfrey geheimnisvoll, dass sie entgegen aller anders lautenden Gerüchte seit mehr als nun 20 Jahren mit ihrem Freund Stedman Graham zusammenleben würde.

 

Diese Aussage wiederum verblüffte die Interviewerin. Wieder fühlte sich die Talkgöttin Winfrey auf den Schlips getreten und sagte:

„Das schockiert mich. Er ist die Liebe meines Lebens, der Liebhaber, der Mann, der Partner, der Weggefährte ... ich kenne keinen anderen Mann auf diesem Planeten, der dieses Leben so würdevoll leben würde“.

Na dann Oprah – ist doch alles in bester Ordnung!


Teilen:
Geh auf die Seite von: