Von Victoria Heider 0
Full House Star John Stamos

Onkel Jesse aus Full House: Was wurde aus John Stamos?

Acht Jahre spielte John Stomas bei "Full House" den attraktiven Onkel Jesse Katsopolis. Seit die Serie eingestellt wurde, hat man nur noch wenig von ihm gehört. Dennoch war er in der Zwischenzeit nicht faul und hat weiter im Filmbuiness gearbeitet. Wie es ihm ergangen ist könnt ihr hier lesen.

John Stamos war Full House Star

John Stamos alias "Jesse" in "Full House"

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Stahlblaue Augen, volles schwarzes Haar, einen traumhaften Körper und immer für seine drei Nichten da- das war Onkel Jesse aus der Erfolgsserie "Full House", die von 1987 bis 1995 ausgestrahlt wurde. Der Schauspieler John Stamos (50) wurde durch diese Rolle zu einem berühmten Fernsehstar.

Doch nach dem Serien-Aus, blieb der große Durchbruch weitestgehend aus. Er spielte in Fernsehfilmen mit, die wenig Beachtung fanden, wie z.B. "Eine himmlische Kupplerin" und "Papas zweiter Frühling".

Kleiner Rollen ergattert

Außerdem, bekam er häufig kleinere Gastrollen in Fernsehserien. So war er in "Glee" und "Law & Order" zu sehen. Einen längerfristig angelegten Charakter, spielte er allerdings noch. Vier Jahre war er der Doktor Tony Gates in der beliebten Serie "Emergency Room". Weitere Projekte, von ihm waren Fernsehmoderation, Produzent und Sänger. Leider schaffte er es auch dabei nicht ein breites Publikum zu begeistern.

2013 trat er mit neuen Serien wie, "The New Normal", und "Dr. Dani Santino – Spiel des Lebens" in Erscheinung.

Mit 50 immer noch ziemlich attraktiv

Seine größte Auszeichnung ist wohl ein Stern auf dem "Walk of Fame", welchen er 2009 erhielt. Privat war er von 1998 bis 2005 mit dem Model Rebecca Romijn verheiratet. Kaum zu glauben ist allerdings, dass er schon 50 ist. Schließlich sieht er immer noch so gut aus, wie zu "Full House"-Zeiten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: