Von Andrea Hornsteiner 0
Gewannen vier Preise

One Direction räumen bei den "Teen Choice Awards" ab

Gestern Abend fanden die jährlichen "Teen Choice Awards" in Los Angeles statt. Viele Stars hofften auf den beliebten Preis, doch auch einige gingen leer aus. Ganz im Gegensatz zu One Direction. Denn die Band räumte gestern ordentlich ab.

One Direction bei den "Teen Choice Awards"

One Direction bei den "Teen Choice Awards"

(© Getty Images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

In Los Angeles trafen sich gestern alle Stars mit Rang und Namen, denn am Abend fanden die berüchtigten "Teen Choice Awards" wieder statt. Und wieder einmal gab es einige Überraschungen, aber auch ganz klare Sieger.

One Direction: Die gestrigen Abräumer

Selena Gomez (21) merkte am gestrigen Abend wieder einmal, wie viele treue Fans sie hat. Denn die Schauspielerin räumte ganz schön ab. Sie gewann insgesamt drei Auszeichnungen.

Aber der absolute Gewinner bei den gestrigen "Teen Choice Awards" war die beliebte Band One Direction. Die Jungs gewannen gleich vier Preise und wussten gar nicht mehr wohin mit ihrer Freunde. Sie waren mit Abstand die absoluten Abräumer.

Doch ein Film konnte auch dieses Jahr wieder überzeugen. Während der erste Teil von "Twilight" schon letztes Jahr einige Auszeichnungen gewann, erhielt der zweite Teil "Breaking Dawn" dieses Jahr gleich mehrere Preise.

Auch gestern Abend wurde es wieder besonders emotional. Denn Lea Michele (26) hielt eine ganz besondere Rede. Sie gewann den Preis für die beliebteste Schauspielerin in einer Comedy-Serie. Ihre Dankesrede galt ihrem kürzlich verstorbenen Freund Cory Monteith (✝31).


Teilen:
Geh auf die Seite von: