Von Lena Gulder 0
Olivia Jones Einzug

Olivia Jones und "DSDS"-Kandidaten gründen eine WG

Anfang der Woche bezogen 14 " DSDS"-Kandidaten und Paradiesvogel Olivia Jones das "DSDS"-Loft. "Muddi" hatte bereits an alles gedacht und kümmerte sich um bestimmte Sicherheitsvorkehrungen...


Transvestit Olivia Jones soll der RTL Castingshow "DSDS" aus dem Quotentief helfen. Bei ihrem Einzug in das "DSDS"-Loft sorgte der schräge Star bereits für Trubel.

Die 43-Jährige zog als erste in die Wohnung und hatte für alle Kandidaten ein Gastgeschenk: Kondome. Dazu sagt sie der "BILD": „Ich bin hier ja auch irgendwie für die Sicherheit zuständig“

Olivia Jones hat eigentlich die Aufgabe die Top 14 Kandidaten zu coachen. Doch kommt sie jetzt schon ihrer Rolle als "Muddi" nach und kümmert sich um alles und jeden, wie sie "RTL" gesteht: "Es ist eine große Ehre für mich- vom Dschungelcamp zu DSDS. Ich bin Herbergsmutter, Hausdrachen und Liebesengel in einer Person. Ich kenne mich um Showbusiness aus, habe viel erlebt und viel gelernt und kann eine ganze Menge weitergeben. Und die Kandidaten brauchen ja auch eine Mutti, die mal durchgreift und ihnen bei diesem harten Wettbewerb zur Seite steht“

Das kommt bei den DSDS-Kandidaten gut an. Vor allem weil nur acht Anwärter auf den Titel "Superstar" einen sicheren Platz in den Liveshows haben. Demnach müssen noch sechs Kandidaten um die restlichen zwei Plätze kämpfen.

Doch Olivia Jones schafft es mit ihrer herzlichen Art bestimmt, die Ausgeschiedenen wieder aufzumuntern!


Teilen:
Geh auf die Seite von: