Von Martin Müller-Lütgenau 0
Schauspielcomeback

Oliver Pocher mit tollem Auftritt in der SAT 1-Komödie "Der Weihnachtskrieg"

Die Zuschauer kennen Oliver Pocher vor allem als TV-Moderator und Comedian. Dass der 35-Jährige zudem ein mehr als passabler Schauspieler ist, stellt er leider viel zu selten unter Beweis. Am gestrigen Dienstag war es in der Komödie "Der Weihnachtskrieg" mal wieder soweit.

Oliver Pocher

Oliver Pocher als fieser Weihnachtsmann

(© Wolfgang Ennenbach / RTL)

Oliver Pocher hat es nicht verlernt. In der bitterbösen SAT 1-Komödie "Der Weihnachtskrieg" demonstrierte der 35-Jährige am gestrigen Dienstag, dass er es immer noch drauf hat. Der Comedian und Moderator mimte einen fiesen Kita-Leiter, der zwei Eltern-Paare gegeneinander aufstachelt. Es ging um nichts weniger als den letzten freien Kita-Platz in der Siedlung. Pocher, der seit kurzem mit der Tennis-Spielerin Sabine Lisicki liiert ist, hatte sichtlich Spaß in seiner Rolle.

Das Publikum bekam einen völlig anderen Oliver Pocher zu sehen

"Im "Weihnachtskrieg" habe ich die Gelegenheit bekommen, mich mal von einer ganz anderen Seite zu zeigen“, so Pocher zu "BILD". "Diejenigen die einen typischen Oliver Pocher erwarten, werden überrascht sein.“ Die Zuschauer bekamen somit eine überraschend gute deutsche Komödie zu sehen, die sich gekonnt bei US-Produktionen wie "Bad Santa" mit Billy Bob Thornton bediente, ohne dabei zu einem billigen Abklatsch zu verkommen.

Frauenschwarm Oliver Pocher: Klickt euch durch die Bildergalerie seiner bisherigen Eroberungen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: