Von Vanessa Rusert 0
Eigenes Geschäft in Köln

Oli P.: Das hat er nach GZSZ gemacht

Oliver Petszokat hat eine Hundeboutique in Köln

Oliver Petszokat

(© STAR-MEDIA / imago)

Oliver Petszokat schien während seiner Zeit als „Ricky Marquart“ bei GZSZ als einer der Gründe für die guten Quoten der RTL-Soap zu zählen – Schließlich galt er als TV-Liebling und absoluter Mädchenschwarm. Doch was hat Oli P. eigentlich nach seinem GZSZ-Ausstieg gemacht?

Als „Ricky Marquart“ etablierte sich Oliver Petszokat (36) bei GZSZ schnell als TV-Liebling und süßer Mädchenschwarm und das, obwohl er nur ein Jahr lang (1998 bis 1999) in der RTL-Serie zu sehen war. Die Daily-Soap brachte dem gebürtigen Berliner mit gerade einmal 20 Jahren den absoluten Durchbruch. Doch was hat Oli P. nach dem Ausstieg bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ gemacht?

Auch nach seiner Zeit bei GZSZ war Oli weiterhin als Schauspieler in zahlreichen Serien und Filmen zu sehen. Zuletzt spielte er 2008 im ProSieben Funny Movie „Dörte’s Dancing" mit und war zwischen 2010 und 2011 in der Daily-Soap „Hand aufs Herz" in  in der einer Hauptrolle zu sehen. Außerdem konnte er als Moderator Fuß im TV-Business fassen und moderierte unter anderem „Big Brother“, „5 gegen 5“, „Popstars“ und „Die tierischen 10“. Auch als Musiker war Oliver Petszokat durchaus erfolgreich. 1998 landete er mit der Coverversion von „Flugzeuge im Bauch“ von Herbert Grönemeyer sogar einen Nummer-eins-Hit. Seit einigen Jahren hat sich Oli seinen persönlichen Traum verwirklichen können: Gemeinsam mit seiner Partnerin hat er im Herzen der Kölner Innenstadt ein Delikatessen-Geschäft für Hunde eröffnet. Lang ist's her: Deutsche Teeniestars in den Neunzigern und heute!

Promipool-APP für iPHONE hier DOWNLOADEN!

Promipool-APP für ANDROID hier DOWNLOADEN!

Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?