Von Mark Read 4
Nur zwei Jahre

Olaf Henning spricht über seine Ehe mit Andrea Berg

Von 2002 bis 2004 waren Olaf Henning und Schlager-Königin Andrea Berg verheiratet. Nun sprach der Sänger in einem Interview über die Ehe und über die Gründe, warum sie scheiterte.

Andrea Berg als sexy Wassernixe In wenigen Millisekunden ist die Nixe eine Wassernixe

Andrea Berg als sexy Wassernixe

(© Andreas Rentz / Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Nur zwei Jahre waren Olaf Henning und Andrea Berg verheiratet. Was als große Liebe begann, endete in einer bitteren Trennung. Mittlerweile hat nicht nur Andrea Berg einen neuen Mann gefunden und ist seit mehreren Jahren glücklich mit Uli Ferber verheiratet. Auch Olaf Henning ist eine neue Ehe eingegangen und kann mit dem nötigen Abstand nun über seine Ehe mit der Schlager-Königin reden - und warum sie scheiterte.

Olaf Henning spricht über Andrea Berg

"Ich glaube, wenn Andrea und ich uns drei oder vier Jahre später kennengelernt hätten, wären wir heute noch zusammen", erzählt der Sänger im Gespräch mit "Woche der Frau". "Andrea und ich, das war eine Beziehung zur falschen Zeit am falschen Ort. Hätten wir uns später kennengelernt, wäre heute noch alles tikki-takko."

Bildergalerie: Die schönsten Fotos von Andrea Berg!

2001 machte Henning seiner Angebeteten einen Antrag, im darauf folgenden Jahr folgte die Eheschließung. Es war genau die Zeit, in der Andrea Bergs Karriere richtig ins Rollen kam. Mit dem 2003 erschienenen Album "Machtlos" schaffte es die heute 46-Jährige erstmals auf Platz eins der Charts. Der plötzliche Erfolg brachte natürlich auch viel Stress und Druck mit sich. Das stellte die junge Ehe auf eine harte Probe, der sie nicht standhielt.

Trennung im Jahr 2004

2004 erfolgte die Trennung. Mittlerweile sind sowohl Olaf Henning als auch Andrea Berg in einer Lebensphase, die für sie viel ruhiger ist. In der Tat hätte eine Beziehung der beiden heute vermutlich mehr Überlebenschancen. Aber ob das noch wichtig ist? Immerhin sind beide heute wieder verheiratet und sollten die Vergangenheit ruhen lassen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: