Von Steffen Trunk 1
Warum denn das?

Offiziell: Claudelle Deckert hat sich beim Arbeitsamt als arbeitslos gemeldet

Die beliebte und erfolgreiche „Unter uns“-Schauspielerin Claudelle Deckert (39) hat sich am Freitag bei ihrem zuständigen Arbeitsamt als arbeitssuchend gemeldet! Den Gang zum Arbeitsamt müssen aber auch andere Kollegen gehen. Wir klären auf, was es damit auf sich hat.

Sexy: Claudelle Deckert

Claudelle Deckert

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Sämtliche Darsteller von „Unter uns“ mussten sich nun arbeitslos melden! Wird die im Quotentief steckende Daily-Soap nun abgesetzt? Der Gang zum Arbeitsamt fiel den Schauspielern wohl nicht leicht und durfte für Schamgefühl gesorgt haben. Aber keine Panik, es ist ein ganz normaler Vorgang während der Sommerpause.

Der schwere Gang zum Arbeitsamt

Auch andere Schauspieler von Serien und Daily-Soaps melden sich in der mehrmonatigen Drehpause als arbeitssuchend. Beispielsweise heißt es bei „Unter uns“ erst wieder ab dem 19. August „Und Action, bitte!“. Damit muss auch Dschungelcamperin Claudelle Deckert zum Arbeitsamt. Sie erklärte der „Bild“: „Das wird seit 2009 bei uns so gemacht. Kurz vor Ende der Laufzeit unseres Vertrages melden wir uns arbeitslos und dann eben wieder. Auch im Winter haben wir zwei Monate Pause.“

RTL spart sich so nicht nur die Gage der Schauspieler, sondern auch die Sozialabgaben. RTL-Sprecher Jovan Evermann begründete diesen Schritt, dass dies auch andere Sender so handhaben würden und das ein normaler Ablauf im Arbeitsleben wäre.


Teilen:
Geh auf die Seite von: