Von Kathy Yaruchyk 0
Skandal

Octomom: hat sie Missbrauch in ihrem Haus geduldet?

Die Gerüchte um die Octomom Nadya waren schon immer äußerst skurril und grenzwertig: Sie erscheint in einem Porno, strippt und bittet bei den Fans um Geld. Doch die Vorwürfe, die heute um die Welt gehen, übersteigern alles.


Zwei der Nannies von Nadya Suleman (37) erheben schwere Vorwürfe gegen die Octomom. Angeblich hat die 37- jährige sexuellen Missbrauch in ihrem eigenen Haus geduldet. LautTMZ hat der Reality-Star einfach weggeschaut als eines ihrer Kinder ein anders missbraucht hat. Zudem soll sie Mulltücher um die Bäuche der Kinder gebunden haben, damit diese im Bett bleiben. Das Jugendamt ist mittlerweile informiert.

Octomom Nadya streitet jeglichen Vorwurf ab. Angeblich wollten die Nannies mit der erfundenen Geschichte nur Geld verdienen und sich für den Umzug in das neue Haus rächen, erzählt Nadya dem online Magazin.

"Sie hassen mich, weil sie nicht das haben können, was ich habe“, begründete sie das Verhalten der Nannies.

Wir hoffen sehr stark, dass die Version der Octomom der Wahrheit entspricht!


Teilen:
Geh auf die Seite von: