Von Martin Müller-Lütgenau 0
Jubelnde Fans

Nur ein "Shades of Grey"-Film: E.L.James widerspricht den Gerüchten

Unter der Woche sorgte die Meldung, dass die "Shades of Grey"-Trilogie in einem Film zusammengefasst werden soll, für Aufruhr in der Fangemeinde. Autorin E.L. James widersprach diesen Gerüchten jetzt via Twitter.

E.L. James trifft Dakota Johnson

E.L. James

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Die Verfilmung der Bestseller-Trilogie "Shades of Grey" stand von Anfang an unter keinem guten Stern. Zunächst verließ Hauptdarsteller Charlie Hunnam die Produktion und wurde wenig später durch Jamie Dornan ersetzt, der in die Rolle von "Christian Grey" schlüpfen wird. Somit verschob sich nicht nur der Drehbeginn, sondern auch der Erscheinungstermin drastisch nach hinten.

Unter der Woche musste die Fans die nächste Schockmeldung verdauen. Berichten zufolge sollen die drei Bücher in nur einem Film abgehandelt werden. Diesen Gerüchten hat Autorin E.L James via Twitter entschieden widersprochen.

Ein simples "No" macht die Fans glücklich

Ein Fan fragte die 50-Jährige höchstepersönlich: "@E_L_James nur ein Film!!! Ist das wahr?" Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten und dürfte für Jubelstürme unter den Anhängern der SM-Geschichte gesorgt haben. Mit einem kurzen und knappen "No." zerstreute James sämtliche Bedenken ihrer treuen Fans.

Wie die genauen Pläne bezüglich eines zweiten und dritten Teils aussehen, ist noch offen. Zunächst wird den Produzenten und auch E.L. James selbst daran gelegen sein, dass der erste Teil, der Anfang 2015 weltweit in die Kinos kommen soll, ein kommerzieller Erfolg wird.

In unserer Bildergalerie findet ihr alle "Shades of Grey"-Stars auf einen Blick.


Teilen:
Geh auf die Seite von: