Von Kati Pierson 0
So süß vom Schlager-Onkel

Norman Langen entschuldigt sich bei den Fans

Norman Langen war gestern als Gast auf dem Benefiz-Kick von Lukas Podolski in Köln. Aber wieso entschuldigt sich der Schlageronkel dann per Videobotschaft über Facebook bei seinen Fans?


Auch in diesem Jahr luden die Fußballspieler Lukas Podolski und Per Mertesacker wieder zu einem Benefizspiel ein. Unter dem Motto "Kicken für einen guten Zweck" trat die Mannschaft Lukas & Friends gegen die Mannschaft Per & Friends an. Für Mertesacker & Co. war es das erste Auswärtsspiel.

Kicken für einen guten Zweck mit Lukas & Per

Die beiden Fußballer der deutschen Nationalmannschaft spielten dabei am Pfingstmontag in Köln mit je einem Team aus hochkarätigen Prominenten gegeneinander. Der Erlös des Events wird zu gleichen Teilen an die Lukas Podolski und Per Mertesacker Stiftung gespendet, die Kinder aus sozial schwachen Verhältnissen in Sachen Sport und Bildung fördern.

Annemarie Eilfeld und Norman Langen war auch unter den Gästen dieses Events. Leider hatte irgendjemand in Vorfeld den Fans des Sängers erzählt dieser würde dort auftreten. So erschienen einige Fans und warteten Stunde um Stunde, aber der Sänger kam nicht auf die Bühne und sang auch nicht.

Norman Langen: Entschuldigung per Facebook

Dem Sänger kam dies zu Ohren. In einer Videobotschaft wandte er sich deshalb kurz nach 21 Uhr an die Fans und klärt die Geschichte mit einer ganz süßen Entschuldigung auf. Norman Langen waren seine Fans scheinbar so wichtig, dass er dies sogar an Ort und Stelle tat.

Diese reagierten auch auf Facebook promt und bewunderten ihren Schlageronkel dafür. "Er entschuldigt sich, dass er nicht auftreten durfte." heißt es in einem Kommentar. Im anderen "Das ist doch mal cool..sich zu entschuldigen...was andere verbockt haben...könnten sich andere mal eine fette scheibe von abschneiden." Für die Aktion gibt es von uns auch ein "Daumen hoch"!


Teilen:
Geh auf die Seite von: