Von Manuela Hans 0
„Keinohrhasen“-Star

Nora Tschirner im Faktencheck: Das müsst ihr wissen

Nora Tschirner ist eine der bekanntesten Schauspielerinnen Deutschlands

Nora Tschirner ist eine der bekanntesten Schauspielerinnen Deutschlands

(© Getty Images)

Nora Tschirner gehört zu den bekanntesten Schauspielerinnen Deutschlands. Mit ihrer Rolle in „Keinohrhasen“ und der Fortsetzung „Zweiohrküken“ feierte sie große Erfolge. Doch wusstet ihr, dass die Schauspielerin auch als Musikerin tätig ist?

Aktuell löst Nora Tschirner (34) als Kommissarin „Kira Dorn“ zusammen mit Christian Ulmen (40) in dem Weimarer „Tatort“ einen Fall nach dem anderen. Ihre Karriere begann sie jedoch als Moderatorin bei MTV Germany im Jahr 2001. Damals war sie außerdem in kleinen Nebenrollen in einigen Filmproduktionen zu sehen. Ihren großen Durchbruch feierte sie 2005 mit ihrer Hauptrolle in „FC Venus – Angriff ist die beste Verteidigung“.

Ein Jahr darauf drehte sie mit Til Schweiger (52) den erfolgreichen Film „Keinohrhasen“ und zwei Jahre später die Fortsetzung „Keinohrküken". Für ihre Rolle in „Keinohrhasen“ wurde sie 2008 mit einem Bambi in der Kategorie „Film National“ ausgezeichnet. Derzeit ist die Berlinerin mit dem Film „Gut zu Vögeln" in den deutschen Kinos zu sehen, dort spielt sie allerdings nur eine kleine Nebenrolle. 

Doch Nora Tschirner ist nicht nur als Schauspielerin erfolgreich. So gab sie 2011 mit einem Dokumentarfilm („Waiting Area") ihr Regiedebüt. Sie führte auch bei den Musikvideos der Band Prag, in welcher Nora von 2013 bis 2015 Mitglied war, Regie. 

Ihr Privatleben hingegen hält Nora Tschirner privat. So weiß man kaum etwas über ihre Familie. Einzig die Geburt ihres Kindes im Jahr 2013 wurde öffentlich. Mehr Details über das Geschlecht oder den Namen des Kindes verrät die Schauspielerin aber nicht.

Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?