Von Mark Read 0
Erstes Soloalbum

Noel Gallagher: In zwei Wochen fliegen seine „High Flying Birds“

Oasis sind Geschichte, und die Pöbel-Brüder von einst gehen getrennte Wege. Während Liam Gallagher schon im Frühjahr mit seiner neuen Band Beady Eye vorlegte, zieht der frühere Oasis-Chef Noel Gallagher nun nach. Sein Solodebüt "Noel Gallagher's High Flying Birds" erscheint am 14. Oktober.


Das erste Soloalbum des mittlerweile auch schon 44-Jährigen Songwriter-Genies wird zehn Lieder beinhalten. Und mindestens eines davon dürfte altgedienten Oasis-Fans bekannt vorkommen: "Stop the Clocks". Das Lied existiert bereits seit Jahren, allerdings nur in einer Demo-Version. Auf ein offizielles Oasis-Album hat es der Song nie geschafft, obwohl die Best-Of-Compilation der Band aus dem Jahr 2006 nach ihm benannt war. Nun erfährt "Stop the Clocks" endlich eine reguläre Veröffentlichung.

Es wird nicht der einzige Song sein, der Oasis-Anhänger gefallen dürfte. Während sich Bruder Liam mit seiner neuen Band Beady Eye eher etwas weg vom klassischen Britpop-Sound hin zur Rockmusik enwickelte, bleibt sich Noel über weite Strecken des Albums treu. Zumindest legen das die Lieder nahe, die bislang an die Öffentlichkeit gelangten. Die Vorabsingle "The Death of You and Me" war bereits ein wunderbar melodischer, veträumter Popsong, der von Noels charismatischer Stimme getragen wurde.

Der zweite bereits bekannt Song "AKA ... What a Life" ist um einiges beschwingter, aber genauso eingängig. Mit "If I Had a Gun" kehrt der Meister zum besonnenen Britpop zurück, der seit jeher sein Markenzeichen war. Wer beim Stichwort "Noel Gallagher" immer noch automatisch an unvergängliche Oasis-Hymnen wie "Live Forever", "Wonderwall", "Champagne Supernova" oder "Little by Little" denkt, dürfte - soviel steht fest - an seinem Solodebüt große Freude haben.

Am 14. Oktober erscheint "Noel Gallagher's High Flying Birds" in Deutschland. Spätestens dann wissen wir mehr. Doch wir sind schon jetzt "Mad fer it"!

Hier die komplette Tracklist des Albums:

01. Everybody's on the Rum

02. Dream On

03. If I Had a Gun

04. The Death of You and Me

05. (I Wanna Live in a Dream) In My Record Machine

06. AKA ... What a Life

07. Soldier Boys and Jesus Freaks

08. AKA ... Broken Arrow

09. (Stranded On) The Wrong Beach

10. Stop the Clocks


Teilen:
Geh auf die Seite von: