Von Mark Read 0

Nina Eichinger: Raus bei DSDS?


Erst vor ein paar Wochen wurde der neue Superstar, Mehrzad Marashi, gekürt. Dort saß Nina Eichinger noch in der Jury, auch wenn sie im Finale von Sylvie van der Vaart wegen der Aschewolke vertreten wurde. Nun soll Ninas Platz an der Seite von Dieter Bohlen neu besetzt werden. Wie "Bild" erfahren haben will, dreht das Jury Karussell sich wieder. Frau Eichinger soll angeblich keinen neuen Vertrag mit RTL bekommen.

Eine Sprecherin von RTL sagte zu "Bild": „Über die Jurybesetzung der nächsten Staffel ist noch nicht entschieden.“ Das klingt tatsächlich danach, dass die Jury in der nächsten Staffel nicht in alter Besetzung auftritt. Sicher ist wohl nur der Platz des Pop Titans, Dieter Bohlen. Grund für den Rauswurf der einzigen Frau in der Runde soll sein, dass Nina Eichinger einfach zu nett ist. Wer die letzten zwei Staffeln verfolgt hat, wird dieses Bild sicherlich teilen. Häufig war ihr einziger Kommentar, dass sie es gut fand. Mit schlechter Kritik hielt sie sich immer eher zurück. Das scheint in der Fernsehwelt zu langweilig zu sein. Sprüche von Herrn Bohlen sorgen dagegen jedes Jahr für eine gute Einschaltquote. Frau Eichinger ist bereits die 6. Frau in der DSDS Jury.

Ob ihren Platz wieder eine Dame besetzt, ist noch nicht raus. Die Tochter von Erfolgsproduzent Bernd Eichinger hat sich bisher noch nicht zu ihrem angeblichen Rauswurf geäußert. Bevor es wieder heißt, Deutschland sucht den Superstar, ist vorher scheinbar das Motto: Deutschland sucht ein neues Jurymitglied.


Teilen:
Geh auf die Seite von: