Von Victoria Heider 0
Sexy Appell

Nina Dobrev posiert nackt für "Obamacare"

Die Schauspielerin Nina Dobrev hat auf ihrem Facebook-Profil für eine Ausweitung des Amerikanischen Gesundheitswesens nach den Regelungen von "Obamacare" aufgerufen. Auch andere Stars haben sich schon dafür ausgesprochen, doch dabei war keiner so sexy wie Nina.

Auch Nina Dobrev (24) gehört zu den Celebrities, die ihre Popularität für einen guten Zweck nutzen wollen und setzt sich deswegen für eine umfangreichere Krankenversicherung in den USA ein. Die ist bis jetzt nämlich nur Recht spärlich und deswegen haben viele Menschen keine bezahlbare und ausreichende medizinische Versorgung.

Sie unterstützt die Politik von Obama

Mit diesen Missständen ist auch der amerikanische Präsident Barack Obama (52) nicht einverstanden und möchte mit dem "Affordable Care Act", auch "Obamacare" genannt, seinen Mitbürgern helfen. Leider gibt es in den USA auch viele Gegner dieses Konzeptes. Und genau diese möchte die schöne Nina mit ganzem Körpereinsatz umstimmen.

Dafür hat die "Vampire Diaries"-Darstellerin auf Facebook ein recht freizügiges Foto von sich gepostet. Auf diesem wird ihr nackter Oberkörper nur von einem Schild mit dem Hashtag #getcovered [versichert euch, Anm. d. Red.] verdeckt. Dazu schreibt sie: "Ich komme aus Kanada. Wir haben eine Krankenversicherung für alle. Also #getcovered, denn sonst seid ihr nackt."

Obama bekommt berühmten Rückenwind

Mit dem Hashtag #getcovered haben auch andere Promis "Obamacare" unterstützt. Darunter zum Beispiel Lady Gaga (27) und Pharrell Williams (40).
Bleibt nur zu hoffen, dass dieses politische Engagement auch von Erfolg gekrönt ist.


Teilen:
Geh auf die Seite von: