Von Stephanie Neuberger 0
Ihre Kinder sind kritisch

Nicole Richie: Ihre Kinder kritisieren ihr Styling

Nicole Richie hat sich als Fashionikone und Designerin einen Namen gemacht. Ihre Kinder sind dem Modegeschmack ihrer Mama aber manchmal kritisch gegenüber und attestieren ihr keinen tadellosen Stil.


Nicole Richie wurde als beste Freundin von Paris Hilton berühmt. Ständige Partys sowie Probleme mit der Justiz gehörten zu ihrem Leben. Doch diese Zeiten liegen schon sehr lange hinter der 30-jährigen. Heute ist sie mit "Good Charlotte" Musiker Joel Madden verheiratet und hat zwei entzückende Kinder, Harlow (4) und Sparrow (fast 3). Auch beruflich läuft es gut für Nicole. Seit einiger Zeit macht sich die modebegeisterte Amerikanerin einen Namen in der Fashionindustrie. Sowohl mit ihrer Schmuck- als auch mit ihrer Modelinie feiert Richie Erfolge.

Nicole ist nicht nur für ihre Modekollektion bekannt, sondern vor allem auch für ihren eigenen Stil. Ihr Styling wird von vielen kopiert und gelobt. Ihre Kinder sind nicht immer von den Outfits ihrer Mama begeistert. Vor allem ihre Tochter Harlow ist des Öfteren kritisch. "Ich hatte letztens diese gepunkteten Haremshosen an und meine Tochter sagte zu mir: 'Mom, warum trägst du deinen Pyjama draußen?'", erinnert sich Richie gegenüber dem People Magazin. "Ich dachte mir: 'Au weia, sie bildet sich schon jetzt eine Meinung.'" Die schönsten Komplimente macht ihr Sohnemann Sparrow, wie sie verriet. "Mein Sohn kommt immer auf mich zu und umarmt mich, wenn er findet, dass ich hübsch aussehe. Das größte Kompliment von ihnen ist, wenn ich etwas mit Pailletten trage und sie mir dann sagen, dass ich wie eine Prinzessin aussehe."

Im Interview erklärte die Designerin, dass sie nur 20 Minuten braucht, um sich fertig zu machen. Einen schlichten Jeans und T-Shirt Look wertet sie mit Accessoires auf.


Teilen:
Geh auf die Seite von: