Von Mark Read 0

Nicole Richie: Bewährungsstrafe frühzeitig aufgehoben!


Die hübsche Schauspielerin Nicole Richie hat sich während ihrer Bewährungsstrafe wegen Betrunkenheit am Steuer ausgezeichnet bewährt. Durch ihr vorbildliches Benehmen wurde sogar die Bewährungszeit von der kalifornischen Justizbehörde frühzeitig als beendet erklärt.

Nun, Nicole Richie ist frisch verheiratet und ist schon lange nicht mehr als ungezügeltes Partygirl aufgefallen. Alkohol und Drogen scheinen im Leben der Schauspielerin keinen Stellenwert mehr zu haben- und das ist auch gut so!

Die unangenehme Bewährungsstrafe handelte sich die Schauspielerin 2006 wegen eines Falles von Autofahren unter Drogen ein. Am Mittwoch ist diese nun frühzeitig aufgehoben worden. Der Anwalt Richies, Shawn Chapman Holley, soll sich nach Angaben eines Klatschblattes nun extra zum Gericht gegeben haben, um dort nachweislich darzulegen, dass Nicole Richie nunmehr schon seit 18 Monaten erfolgreich an einem Aufklärungsprogramm zum Thema Alkohol teilnehme. Auch sonst habe die Schauspielerin alle Bewährungsauflagen, die ihr das Gericht aufgetragen habe, erfüllt.

Die kalifornische Polizei hatte Richie seinerzeit dabei erwischt, wie sie telefonierend auf der falschen Fahrspur stand, die sie noch zusätzlich über eine Ausfahrt anstelle der Einfahrt befahren hatte.

Auf frischer Tat ertappt, gestand Richie sofort ein, unter Einfluss von Haschisch und Vicodin ihr Fahrzeug gelenkt zu haben. Sie akzeptierte die ihr auferlegte Strafe.

Die Bewährungszeit sollte nach Verlängerung im Monat Juni noch bis zum Februar andauern. Der Richter ließ jetzt jedoch Gnade walten, denn die hervorragende Entwicklung der Schauspielerin war ein ausreichender Grund, die Bewährung doch früher enden zu lassen.

In letzter Zeit fällt die geläuterte Schauspielerin nur noch als Ehefrau und gute Mutter auf. Somit hat sich Nicole Richie die frühzeitige Beendigung ihrer Bewährungsstrafe redlich verdient.

Super – weiter so Nicole Richie!


Teilen:
Geh auf die Seite von: