Von Kathy Yaruchyk 0
Sie sieht ganz anders aus

Nicole Kidman in Cannes: Hat sie sich erneut Botox spritzen lassen?

Ja, ihr seht richtig. Auf diesen Fotos ist Schauspielerin Nicole Kidman zu sehen. Aktuell ist sie bei dem internationalen Filmfestspielen in Cannes, wo ihr neuer Film "Grace of Monaco" vorgestellt wird. Bei diesen maskenhaften Fotos ist der Fokus jedoch eher weniger auf ihre schauspielerischen Leistungen gerichtet.

Nicole Kidman ist nicht wiederzuerkennen

Nicole Kidman ist nicht wiederzuerkennen

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Das Filmfestival in Cannes zählt zu den größten und wichtigsten weltweit. In diesem Jahr hat Schauspielerin Nicole Kidman (46) die große Ehre, das Festival mit ihrem neuen Film „Grace of Monaco“ zu eröffnen. Darin ist sie als Grace Kelly, die Fürstin von Monaco, zu sehen.

Nicole Kidman nicht wiederzuerkennen

Auf den neuesten Fotos vom roten Teppich ist die Oscarpreisträgerin jedoch kaum wiederzuerkennen. Ihr Gesicht wirkt aufgedunsen und starr, die Augen ganz klein.

Zwar hat die 46-Jährige in der Vergangenheit eingeräumt, mit Botox experimentiert zu haben, doch wollte sie sich keine weiteren Injektionen verabreichen lassen.

Die Cannes-Fotos sprechen jedoch eine andere Sprache. Sehr schade, denn Nicole zählte einst zu den schönsten Frauen der Welt.

"Grace of Monaco" wird ab Donnerstag, den 15. Mai , in den deutschen Kinos zu sehen sein.

Stars in der Botox-Falle: Die schlimmsten Bilder.

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: