Von Victoria Heider 0
Ausstiege bei Sat.1-Show

„Newtopia“: Sechs Pioniere verlassen freiwillig das TV-Experiment

Pionierschwund bei der Sat.1-Sendung „Newtopia“! Gleich sechs der Kandidaten haben das Gelände, auf dem sie eigentlich eine neue Gesellschaft aufbauen wollten, angeblich verlassen. Nun wurde der Grund für das frühe Ausscheiden bekannt.

Wie die „Bild“ meldet, soll die Fernsehshow „Newtopia“ auf einen Schlag sechs der beliebten Pioniere verloren haben. Grund für den Massenausstieg seien Streitigkeiten mit der Produktionsfirma. Einige der Kandidaten waren mit den Abwahl-Regeln nicht zufrieden, wollten sich von Sat.1 nicht mehr sagen lassen, wie sie ihre Gesellschaft verwalten sollen. Wegen der Streitigkeiten ist sogar der 24-Stunden-Livestream aus der Siedlung unterbrochen worden. „Die Gespräche zwischen der Newtopia-Produktionsfirma Talpa Germany und den Pionieren dauern weiter an. Aus produktionstechnischen Gründen können wir diese Gespräche nicht im Livestream zeigen“, erklärt Sat.1 die heikle Situation.

Der Sender habe es den Pionieren während den Verhandlungen freigestellt, ob sie, wenn sie sich nicht mit der Abwahl-Methode arrangieren können, das TV-Experiment verlassen wollen. Sechs haben sich wohl dazu entschieden zu gehen - darunter angeblich Hans, Tatjana, Andreia und Lennert. Wer für die fehlenden Kandidaten nachrücken wird, gibt Sat.1 in den nächsten Tagen bekannt. Auch der Livestream soll bald wieder gesendet werden. Das Format sorgt immer wieder für Schlagzeilen, zuletzt wurden Vorwürfe laut, die Geschehnisse in „Newtopia“ seien gescriptet.

Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?