Von Elisabeth Scheuchenpflug 0
Pionier Lenny hört auf

„Newtopia“: Erster Kandidat verlässt freiwillig die Sendung

Gekommen, um zu bleiben sind die 15 Kandidaten des TV-Experiments „Newtopia" auf Sat.1. Ein Jahr lang sollen die Kandidaten abgeschottet von der Außenwelt eine neue Zivilisation aufbauen. Nicht so Lenny, der seine Sachen schon wieder gepackt hat.

Gerade erst gestartet, verlässt der erste Kandidat des TV-Experiments „Newtopia“ die Sendung bereits. Wirtschaftspädagogik-Student Lenny (29) aus Essen wird sich der Herausforderung, ein Jahr lang zusammen mit 14 anderen Kandidaten eine neue Welt aufzubauen, nicht mehr stellen. Stattdessen wird er sich diesen Mittwoch von seinen Mitbewerbern verabschieden und in sein altes Leben zurückkehren, wie Sat.1 nun bestätigte.

Lenny vermisste seine Freundin

Als Grund gab Lenny an, seine Freundin Sarah, mit welcher er seit eineinhalb Jahren zusammen ist, zu sehr zu vermissen. In einem Abschiedsbrief an die Kandidaten, welcher der „Bild“ vorliegt, begründete Lenny seinen Auszug aus dem Camp ausführlich mit der Trennung von seiner Partnerin, die für ihn letztlich zu schwer gewesen sei. „Ich merke, dass du mir aus tiefstem Herzen fehlst und der Grund dafür bist, weshalb ich sonst so motiviert und kraftvoll durchs Leben schlendern kann", säuselt Lenny.

Neuer Kandidat für „Newtopia“

Der 29-Jährige hatte zuvor noch angekündigt in „Newtopia“ das Kommando übernehmen zu wollen und feste Regeln und Gesetze einzuführen. Nun wird dies wohl jemand anders aus der Gruppe übernehmen müssen. Für Lenny rückt außerdem ein neuer Kandidat nach.

Genaueres über die 15 „Newtopia“-Kandidaten erfahrt ihr hier!


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 11

TV-Shows Quiz Aus welcher Sendung kennt man Monica Ivancan?