Von Maria Anderl 0
Sie ist die Neue

Neuzugang bei "GZSZ": Lea Marlen Woitack bald in der Rolle der "Sophie Lindh"

Bald gibt es neuen Zuwachs bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Die junge Schauspielerin Lea Marlen Woitack hat es geschafft, ein Teil von Deutschlands populärster Soap zu werden. Ab Ende März wird sie das erste Mal zu sehen sein.

Als "Sophie Lindh" werden wir Lea Marlen Woitack (26) schon bald bei "GZSZ" kennenlernen. Sophie ist eine junge Studentin, die ehrgeizig ihre Ziele verfolgt. Leider klappt es mit der Arbeitssuche noch nicht ganz so gut, weswegen die Studentin zahlreiche Praktika absolviert.

Lea Marlen Woitack spielt "Sophie Lindh"

Als "Gerner" zusammen mit "Katrin" einen Vortrag an "Sophies" Uni hält, ist er sofort fasziniert von der gutaussehenden und zielstrebigen Studentin. Auch Katrin merkt, dass sich zwischen den beiden mehr entwickeln könnte. Das gefällt ihr natürlich gar nicht, da sie nun eine neue Rivalin hat.

Neue Liebe für Gerner?

Wie die Geschichte zwischen "Sophie" und "Gerner" sich entwickelt, kann man sich ab 28. März bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" anschauen. Lea Marlen Woitack ist auf jeden Fall ganz begeistert über ihre neue Aufgabe. "Ich wollte immer Schauspielerin werden und nachdem ich mit 12 das erste Mal auf einer richtigen Bühne stand, waren alle Alternativen undenkbar."

Auch ihr Kollege Wolfgang Bahro (53) zeigt sich sehr begeistert von seiner neuen Kollegin. "Lea ist nicht nur eine wunderschöne, charmante und humorvolle Frau, sie ist auch eine sehr professionelle und hervorragende Schauspielerin. Es macht viel Spaß, mit ihr vor der Kamera zu stehen."

Wir dürfen also gespannt sein, was wir mit "Sophie Lindh" so alles erleben werden.

Hier könnt ihr euch ansehen, wie Jörn Schlönvoigt (27) mit 16 Jahren aussah.


Teilen:
Geh auf die Seite von: