Von Lucia-Nicole Zima 0
Frischer Wind in Berlin

Neuzugang bei GZSZ: Katja Sieder spielt „Bommels" Freundin

Gute Neuigkeiten für alle GZSZ-Fans! Nachdem in den letzten Wochen einige der Darsteller ihren Ausstieg aus der Kult-Soap verkündet haben, wird jetzt bekannt, dass sich die Zuschauer bald über ein neues Gesicht freuen dürfen – das Gesicht von Schauspielerin Katja Sieder. Ab dem 19. September wird die hübsche Brünette für das Publikum von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ mit ihrer Rolle als „Bommels“ Freundin zu sehen sein.

Ab dem 19. September kommt neuer Wind in die Kult-Daily-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Die hübsche Schauspielerin Katja Sieder (34) mischt ab Herbst als „Sarah Wegner“ Berlin auf und bringt vor allem das Leben von ihrem Serien-Freund „Till ‚Bommel‘ Kuhn“, gespielt von Merlin Leonhardt (28), durcheinander. „,Bommel‘ (wird) durch Sarahs Auftauchen auf einmal zwischen zwei tollen Frauen stehen“, verrät die hübsche Brünette bereits in einer RTL-Pressemeldung. Mit der zweiten Frau ist Ulrike Franks (47) Rolle „Katrin Flemming“ gemeint, mit der „Sarahs“ Freund eine romantische Vorgeschichte hat. Trotz des vorprogrammierten Ärgers in der Serie, lief am Set alles sehr harmonisch ab. „Ich wurde sehr herzlich aufgenommen und es hat mir großen Spaß gemacht. Der Umgang ist sehr menschlich und humorvoll. Wir haben viel gelacht“, macht die bezaubernde Katja Sieder gegenüber RTL deutlich. Wir sind jedenfalls schon jetzt gespannt auf den 19. September und freuen uns über den Neuzugang bei GZSZ

Quiz icon
Frage 1 von 25

GZSZ Quiz Welches Traumpaar verließ im Dezember 2013 die Serie, kam aber 2015 wieder zurück?