Von Mark Read 0

Neuigkeiten von der Jackson-Mafia


In der letzten Woche gelangten bereits neue Informationen über die Schandtaten von Jackos Leibarzt Dr. Hyde Conrad Murray ans Tageslicht. Der bereits wegen fahrlässiger Tötung angezeigte Mediziner soll unter anderem verschwiegen haben, dass er dem King of Pop kurz vor seinem Tod das Narkosemittel Propofol verabreicht hat und Michael Jacksons Bodyguard dazu nötigte, vor dem Eintreffen der Sanitäter diverse Fläschchen und Salben verschwinden zu lassen.

Nun aber ranken sich weitere Mysterien um den Tod der Poplegende und das Zutun des Dr. Murray; das den gesamten Jackson-Clan in ein düsteres Licht rückt. So ist es nicht nur mehr als verwunderlich, dass Conrad Murray sich einfach nicht für eine Version von Michaels Ableben entscheiden konnte und dem Gericht gleich fünf zur Auswahl stellte, nun wurde außerdem bekannt, dass er zusätzlich zu dem tödlichen Medikamenten-Mix aus seinem Schamanen-Köfferchen auch noch eine Bronchitis-Erkrankung, Lungenentzündung und Hirnschwellung seines Patienten unauffällig unter den Tisch fallen ließ. Doch das größte aller Wunder im Todesfall Jacko ist wohl, dass er zwischenzeitlich sogar wiederauferstanden sein soll! Während die Sanitäter bei ihrem Eintreffen nur noch den Tod des Sängers feststellen konnten, war er auf dem Weg zum Ronald Reagan UCLA Medical Center in Los Angeles auf wundersame Weise zum Leben erwacht. Doch die anschließenden Wiederbelebungsversuche im Krankenhaus blieben erfolglos.

Michaels Vater Joe Jackson ist entsetzt über die Machenschaften des Medizinmannes - befindet er sich doch immer noch in tiefster Trauer um seinen Sohn, sodass er nicht einmal den Kopf frei hatte, sich selbst um den kürzlich abgeschlossenen größten Millionen-Deal der Musikgeschichte zu kümmern und gerissene Nachlass-Verwalter beauftragen musste. Und die kosten schließlich auch eine Menge Geld. Aber mit 250 Millionen US-Dollar auf dem Konto kann man nicht nur seine Schulden, sondern auch allerhand Menschen bezahlen: Nachlass-Verwalter zum Beispiel. Oder Ärzte, Sanitäter … Wir verfolgen weiterhin gespannt, welches Verlauf die spannenden Geschichten von Dr. Hyde und Don Joeleone noch nehmen werden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: