Von Stephanie Neuberger 0
Stefan Gödde geht

Neuer Moderator bei "The Voice of Germany": Thore Schölermann

Die zweite Staffel von der erfolgreichen Castingsendung "The Voice of Germany" bekommt einen neuen Moderator. Der Star aus der Dailysoap "Verbotene Liebe", Thore Schölermann wird der neue Moderator der Musikshow.


Die Castingshow "The Voice of Germany" war der Sensationserfolg im deutschen TV. Die Show beeindruckte mit großartigen Talenten, einer ehrlichen aber respektvollen Jury und einem guten Format. Nun geht die Sendung in die zweite Staffel und es gibt bereits eine Änderung. Führte in der ersten Staffel noch Stefan Gödde durch die Show, wird in der zweiten Staffel ein neuer Moderator die Sendung leiten.

Wie über "dwdl" bekannt wurde, wird der "Verbotene Liebe" Schauspieler Thore Schölermann das neue Gesicht von "The Voice of Germany". Bisher kannte man den 27-jährigen aus der Serie oder als Gastmoderator bei "taff". Ganz offenbar hat Thore die Verantwortlichen bei der Sendergruppe als Vertretung für Daniel Aminati überzeugt, sodass sie ihn für "The Voice" verpflichten. "Ja, wir freuen uns auf Thore Schölermann als neuen Moderator von 'The Voice of Germany' - der größten Musikshow Deutschlands", bestätigt ProSieben Sprecher Christoph Körfer den Moderatorenwechsel gegenüber "dwdl". Wie es für seine Rolle in "Verbotene Liebe" während der zeitintensiven Dreharbeiten für "The Voice of Germany" weitergeht, ist derzeit noch unklar. Wie die "Bild"-Zeitung erfahren haben will, ist bisher noch keine Entscheidung getroffen. "Wir stehen zur Zeit in Verhandlung mit ,Verbotene Liebe'. Es wird eine Pause geben, daran führt kein Weg vorbei“, sagt sein Agent Sascha Wünsch. Komplett aus der Serie aussteigen, das möchte Thore Schölermann wohl nicht.

Übrigens soll sich Stefan Gödde freiwillig dazu entschieden haben, keine weitere "The Voice" Staffel zu moderieren. Er möchte sich lieber auf seine Arbeit bei "Galileo" konzentrieren.


Teilen:
Geh auf die Seite von: