Von Lena Gertzen 0
„Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“

Neue Regeln beim Dschungelcamp 2016

Die zehnte Staffel vom Dschungelcamp, welche am 15. Januar 2016 startet, wird alles bisher Dagewesene übertrumpfen. Wie „Bild“ berichtet, müssen sich die Kandidaten auf zahlreiche Neuerungen gefasst machen - von denen die Stars bisher selbst nichts wussten! So viel darf verraten werden: Die neuen Spielregeln haben es definitiv in sich…

Alles neu beim Dschungelcamp. Wie „Bild“ berichtet, müssen sich die Kandidaten der zehnten Staffel auf große Veränderungen einstellen. Besonders hart für alle Teilnehmer von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“: Auch das letzte bisschen Luxus wurde gestrichen!

Alle Regeländerungen in der Übersicht

- Bisher konnten es sich die Dschungelcamp-Kandidaten vier Tage vor ihrem Einzug in das australische Outback in einem noblen 6-Sterne-Hotel gutgehen lassen. Dieser Luxus fällt für DSDS-Dauerkandidat Menderes Bagci (31), GNTM-Zicke Nathalie Volk (18) und Co. dieses Jahr definitiv weg.

- Auch der gemeinsame Business-Class-Flug nach Australien wurde gestrichen. Die Idee hinter dieser Entscheidung ist, dass die Kandidaten nicht schon während des langen Fluges Freundschaften schließen und etwaige Absprachen für ihre Zeit im Dschungel treffen können. Ganz schön fies!

- Weiterhin gilt eine strenge Kontaktsperre: Die Kandidaten dürfen vor dem Camp-Einzug nicht miteinander reden, telefonieren oder anderweitig in Kontakt treten. Bis zum Start von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ wohnen die Stars getrennt voneinander in Mittelklasse-Hotels.

Es bleibt abzuwarten, ob RTL mit diesen Regeländerungen tatsächlich für mehr Konfliktpotenzial im Dschungel sorgen wird. Schlimmer als in der neunten Staffel kann es dieses Jahr, laut Sonja Zietlow (47), ja nicht mehr werden…