Von Lorena Bollmann 0
Erfolg geht durch den Magen

Nelson Müller privat: Der ZDF-Koch im Faktencheck

Ein paar Details über ZDF-Koch Nelson Müller

Ein paar Details über ZDF-Koch Nelson Müller

(© Horst Galuschka / imago)

Sternekoch Nelson Müller gibt sein Koch-Wissen gerne an die Fans weiter. Im ZDF ist er in verschiedenen Koch-Sendungen bereits ein alter Hase. Sein Talent hat er sich durch viele Erfahrungen in Sterne-Restaurants angeeignet und mittlerweile besitzt er auch eigene Restaurants.

Nelson Müller (37) kam im Alter von vier Jahren von Ghana nach Deutschland, wo er bei einer deutschen Pflegefamilie in Stuttgart aufwuchs. Anfangs nutzte er den Nachnamen seiner Pflegeeltern nur als Künstlernamen. Mit der Adoption durch seine Pflegeeltern im Jahr 2013 nahm er den Nachnamen Müller offiziell an. Essen spielte in seinem Leben schon immer eine große Rolle. Bei seiner Pflegefamilie war das Essen eine Lebenskultur und gemeinsame Mahlzeiten nahmen eine wichtige Rolle ein. Seine leiblichen Eltern leben heute in London, wo sie einen Großhandel für afrikanische sowie karibische Lebensmittel betreiben.

Nelson Müllers Ausbildung: Vom Anfänger zum Sternekoch

Nelson Müller schloss seine Ausbildung zum Koch in der „Fissler-Post" in Stuttgart-Plieningen sowie im Restaurant „Veneto" in Wenningstedt unter Holger Bodendorf ab. In Sylt sammelte er weitere Erfahrungen in bekannten Sterne-Restaurants wie „Résidence" von Henri Bach und „Orangerie" von Lutz Niemann im Maritim-Hotel am Timmendorfer Strand. Mittlerweile betreibt Nelson zwei eigene Restaurants in Essen: Dem Restaurant „Schote" wurde 2011 ein Michelin-Stern verliehen. In Restaurant „Müllers auf der Rü" bietet er leckere Spezialitäten aus dem Ruhrgebiet an. Sein Kochtalent blieb dabei nicht unentdeckt. Nach einigen Auftritten im Lokalfernsehen des WDR wurde er als Fernsehkoch für das ZDF gecastet -  mit Erfolg.

Nelson beglückt kochbegeisterte Fans auf ZDF

Müller stand bereits für verschiedene Fernsehproduktionen als Koch, Moderator oder Juror vor der Kamera. Unter anderem in „Lanz kocht!" (2008-2012), „Die Küchenschlacht" (seit 2008) oder „ZDFzeit" (seit 2012) kann man ihn regelmäßig im TV sehen. Seine besten Rezepte fasste Nelson für seine Fans in den Kochbüchern „Meine Rezepte für Body and Soul" und „Öfter vegetarisch: Echter Geschmack für Teilzeit-Vegetarier" zusammen. Auf seiner Homepage findet man leckere Ideen zum Nachkochen und wer den Sternekoch einmal persönlich treffen möchte, hat bei einem seiner Kochkurse die Chance dazu.

Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?