Von Stephanie Neuberger 0
Gut gemacht, Wentworth Miller

Neil Patrick Harris bestärkt "Prison Break" Star nach Outing

Der Star aus "Prison Break" Wentworth Miller hat sich als schwul geoutet. Bisher war nicht bekannt, dass der Schauspieler homosexuell ist. Aber die Lage in Russland brachte ihn dazu, Stellung zu beziehen, was andere Stars loben.

Neil Patrick Harris

smart und erfolgreich - Neil Patrick Harris

(© getty images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Sich öffentlich zu outen, ist sicherlich eine ganz private Sache und dies muss jeder selbst entscheiden. Im Fall von Wentworth Miller (41), bekannt aus der Serie "Prison Break", dient sein Outing dazu, eine klare politische Haltung zu zeigen.

Nachdem die Lage für Homosexuelle in Russland immer ernster wird, hat sich Wentworth dazu entschlossen, öffentlich seine Teilnahme bei einem Filmfestival in St. Petersburg abzusagen. Seine Begründung: "Als homosexueller Mann muss ich absagen."

Lob für sein Outing

Für sein öffentliches Outing, dass auch als Protest gegen die Behandlung von Homosexuellen in Russland dient, erntet Wentworth Miller Lob. So schrieb "How I Met Your Mother" Star Neil Patrick Harris bei Twitter: "Gut gemacht, Wentworth Miller. Bravo."

Aber Neil Patrick Harris ist nicht der einzige, der seine Entscheidung, zu seiner Homosexualität zu stehen, begrüßt.

Der Sprecher der schwulen und lesbischen Organisation "GLAAD", auf dessen Homepage der Schauspieler sein Outing veröffentlichte, lobte nicht nur seine klare Stellungnahme, sondern forderte auch andere dazu auf, sich für die Rechte von Homosexuellen stark zu machen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: