Von Vanessa Rusert 0
Er wollte sie umbringen

„Navy CIS“-Star Pauley Perrette: Obdachloser greift sie auf der Straße an

Pauley Perrette: Schwere allergische Reaktion auf Haarfarbe.

Pauley Perrette

(© Getty Images)

Pauley Perrette klärt als „Abby Sciuto“ in der US-Serie „Navy CIS“ normalerweise dunkle Verbrechen auf - Nun wurde sie selbst zum Opfer einer Kriminaltat. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde die Schauspielerin von einem Obdachlosen angegriffen, der sie nach eigenen Angaben sogar umbringen wollte.

Die Nacht von Donnerstag auf Freitag wird Pauley Perrette (46) wohl nie vergessen. Die „Navy CIS“-Darstellerin wurde von einem Obdachlosen angegriffen, als sie alleine und zu Fuß auf dem Weg zu ihrem neuen Gästehaus in Hollywood war. Dies berichtete die Schauspielerin nun selbst auf ihrem Twitter-Kanal. Auf dem Weg habe plötzlich ein Mann nach ihr gegriffen und ihr mehrfach ins Gesicht geschlagen. Dabei habe er ihr sogar gesagt, dass er sie umbringen werde.   

In ihrem Posting geht Pauley haargenau ins Detail und zitiert den Angreifer: „William – Vergiss das nicht! Ich werde dich umbringen.“ Die Schwarzhaarige habe einfach nur gebetet und habe dann versucht, mit dem Obdachlosen zu reden: „William ist ein wunderschöner Name. Ich habe einen kleinen Neffen, der William heißt.“

Pauley hatte Glück

Dann habe der Angreifer plötzlich von ihr abgelassen und sei verschwunden. Pauley bricht schließlich auf dem Bürgersteig zusammen, ist aber noch in der Lage, Hilfe via Handy zu holen. Anschließend fertigt die Schauspielerin sofort eine Skizze des Täters an und hat Glück: Der Obdachlose, der sie umbringen wollte, konnte aufgefunden und festgenommen werden. Auf Twitter fasst die 46-Jährige ihre Gefühle zusammen: „Diese Nacht war schrecklich. Mein Leben hat sich verändert und ich bin einfach nur dankbar, zu leben.“ 

 
Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?