Von Sabine Podeszwa 0
Neuer Lebensabschnitt!

Natascha und Uwe Ochsenknecht: Die Scheidung ist durch!

Natascha und Uwe Ochsenknecht sind geschiedene Leute. Drei Jahre hat es gedauert, denn der Streit ums liebe Geld machte die Angelegenheit nicht gerade einfach. Jetzt sind die Fronten geklärt und beide Ochsenknechts können sich sogar vorstellen bald wieder zu heiraten.


Natascha und Uwe Ochsenknecht sind seit Dienstagnachmittag geschieden. Das ehemalige Paar war 19 Jahre lang verheiratet und lebt bereits seit drei Jahren getrennt. Der Schauspieler und das Model haben drei gemeinsame Kinder:Wilson Gonzalez (22), Jimi Blue (20) und Cheyenne (12). Zum Scheidungstermin vor dem Münchner Amtsgericht trafen beide mit ihren Anwälten ein. Nach dem Termin sagte Natascha der Bunten gegenüber: "Es geht mir gut, ich bin erleichtert. Er hat das bekommen, was er verdient hat. Ich freue mich jetzt, meinen Freund zu sehen!" Auf ihrem Twitter-Account kommentierte sie den Tag mit folgenden Worten: "Frei! Endlich".

Doch Natascha Ochsenknecht hat eine neue Liebe längst gefunden und ist offenbar sehr glücklich mit ihrem Freund. Mit dem 28-jährigen Fußballer Umut Kekilli ist sie seit zwei Jahren zusammen. Vor Kurzem haben sie sich sogar verlobt und möchten in Zukunft gerne heiraten. Und auch Uwe Ochsenknecht ist wieder in festen Händen. Seine Freundin Kirsten lernte er im Mallorca-Urlaub kennen und kann sich mittlerweile sogar vorstellen sie zu heiraten. Wer weiß? Vielleicht sind die Ochsenknechts bald wieder fest unter der Haube. Die Lust am Heiraten haben sie durch ihre Trennung jedenfalls nicht verloren.


Teilen:
Geh auf die Seite von: