Von Mark Read 0

Natalie Portman hat Schwangerschaftsgelüste


Natalie Portman erwartet schon bald ihr erstes Kind mit ihrem Verlobten Benjamin Millepied. So wie alle Schwangeren hat auch die Oscar-Preisträgerin Schwangerschaftsgelüste.

Bei der 29-jährigen ist die Lust auf Eier, Milch und Kekse unglaublich groß. Aber eigentlich stehen diese Lebensmittel nicht auf dem Ernährungsplan der Schauspielerin, die eigentlich vegan lebt. Eigentlich. Denn aufgrund ihrer Gelüste hat Natalie Portman beschlossen, nicht mehr vegan, sondern nur noch vegetarisch zu essen, wie sie in der "Q100 Bert Show" erklärte.

"Seitdem ich schwanger bin, bin ich nur noch Vegetarier. Ich habe auf meinen Körper gehört, der nach Eiern, Milchprodukten und Ähnlichem verlangt." Besondere Lust habe sie auf Kekse. Da diese Lust einen völlig unerwartet überkommt, hat Natalie nicht immer die Möglichkeit, Gebäck zu kaufen, das ohne Eier gebacken wurde.

"Wenn du keine Eier isst, dann kannst du auch keine Kekse oder keinen Kuchen von normalen Bäckereien essen und das kann zum Problem werden, wenn man genau darauf Appetit hat."

Um Schwangerschaftsgelüste zu befriedigen und solange es zum Wohl des Kindes ist, ist Portman sicherlich gerne von einer Veganerin zu Vegetarierin geworden.

Die Frage, ob sie das Geschlecht ihres Babys bereits kenne, verneinte die 29-jährige übrigens. Die werdenden Eltern lassen sich überraschen, auch wenn die Presse bereits über das Geschlecht spekuliert. Für Natalie war es eine Frage des Glaubens, nicht zu viel über ihr Kind zuvor wissen zu wollen.

"Die Leute können viel spekulieren und sie haben eine 50-Prozent-Chance, damit richtig zu liegen. Ich bin jüdisch und ich denke, im Judentum gibt es viel Aberglaube darum, nicht zu viel zu machen, bevor das Baby wirklich da ist", so der "Black Swan" Star in der "Q100 Bert Show".

Lange müssen Natalie Portman und ihr Verlobter nicht mehr warten, bis sie erfahren, ob ihr Baby ein Junge oder Mädchen ist.


Teilen:
Geh auf die Seite von: