Von Ronny Krause 0

Natalie Portman: Baby tanzt bei Oscar-Gala im Bauch der Mutter


Bei der Oscar- Verleihung, während der teilweise musikalischen Gala, soll das Baby von Oscar- Gewinnerin Natalie Portman, „Black Swan“, ziemlich heftig zur Musik im Bauch seiner hübschen Mama getanzt haben.

Als Natalie Portman am Sonntagabend ihren Oscar als beste Hauptdarstellerin entgegen nahm, bedankte sie sich für den ehrenvollen Preis zu Tränen gerührt. Portman hatte zuvor für ihre schwierige Rolle in „Black Swan“ hart gearbeitet. Die Schauspielerin berichtete anschließend, dass ihr ungeborenes Kind während der Gala heftig in ihrem Bauch gestrampelt hätte: „Das Baby hat definitiv viel während der Musiknummern in der Show gestrampelt, der kleine Tänzer“, verriet Natalie Portman gegenüber „Contactmusic.com“.

 

Damit scheint der zukünftige Spross ganz nach seinen tanzenden Eltern zu kommen. Denn der Kindsvater, der Verlobte von Natalie Portman, Benjamin Millepied, ist ein sehr bekannter Balletttänzer und Choreograph. Die Kindsmutter Natalie Portman hat mit ihrer Tanzrolle in „Black Swan“ durchaus bewiesen, dass auch in ihr eine talentierte Prima- Ballerina steckt.

Auf die neugierige Frage, ob sie das Baby, falls es ein Junge wird, nun „Oscar“ nennen wird, antwortete die Schauspielerin: „Ich denke das kommt definitiv nicht Frage“! Die frisch gebackene Oscar- Preisträgerin möchte in der kommenden Zeit ein wenig abschalten und sich dem ganzen Trubel der roten Teppiche fernhalten. „Ich will im Bett bleiben, mich nicht zu recht machen müssen und einfach in meiner Jogginghose relaxen“, so Natalie Portman. Sie habe derzeit nur einen Wunsch, dass ihr Baby glücklich und gesund ist. Und siehe da – schon am folgenden Tag darauf sah man die stolze Oscar-Gewinnerin Natalie Portman mit ihrem Verlobten Benjamin Millepied im gelben Schlabberpulli durch Los Angeles schlendern.


Teilen:
Geh auf die Seite von: