Von Manuela Hans 0
Karriere der „Let’s Dance“-Teilnehmerin

Nastassja Kinski: So sah die Schauspielerin früher aus

Nastassja Kinski als Schauspielerin

Nastassja Kinski als Schauspielerin

(© Entertainment Pictures / imago)

Nastassja Kinski sieht man momentan bei „Let’s Dance“ über das Tanzparkett schweben. Ihre Karriere als Schauspielerin startete sie schon sehr früh und gehörte in den Siebzigern zu den größten Nachwuchshoffnungen. Doch ihr Leben hatte auch einige Tiefen.

Nastassja Kinski (55) gehörte in den Siebzigern und Achtzigern zu den begehrtesten Nachwuchsschauspielerinnen und drehte mit zahlreichen Top-Regisseuren. Auch einer Karriere in Hollywood stand damals nichts im Weg. Die letzten Jahre wurde es dann ziemlich ruhig um die Schauspielerin. Nun versucht Nastassja ein Comeback zu starten und ist Teilnehmerin des RTL-Formats „Let's Dance“.

Nastassja Kinski feierte mit 16 Jahren ihren Durchbruch. In Wolfgang Petersens (75) „Tatort: Reifezeugnis“ spielte sie eine verführerische Schülerin. Dieses Lolita-Image blieb lange an ihr haften, öffnete ihre jedoch auch die Türen nach Hollywood. Für ihre Filmrolle in Roman Polanskis (82) „Tess“ erhielt sie den Golden Globe als Beste Nachwuchsdarstellerin. Es folgten Filme wie „Einer mit Herz“ und „Paris, Texas“. Doch auch wenn Nastassja selbst sehr beliebt war und sich auch für zahlreiche Modemagazine ablichten ließ, ihre Filme wurden keine großen Kassenhits.

Beide Ehen scheiterten

Privat fand die Tochter von Klaus Kinski (†65) auch nicht das große Glück. Mit ihrem ersten Ehemann Ibrahim Moussa (†66) war sie von 1984 bis 1992 zusammen. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn und eine Tochter. Mit ihren zweiten Ehemann, dem Musikproduzenten Quincy Jones (83), war sie sechs Jahre lange zusammen. Aus dieser Beziehung stammt ihre Tochter Kenya (23).

Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?