Von Stephanie Neuberger 0
Es ist eine Ehre

Naomi Watts als Prinzessin Diana

Derzeit steht Naomi Watts für eine ganze besondere Rolle vor der Kamera. Die Schauspielerin verkörpert die viel zu früh verstorbene Prinzessin Diana. Der Film zeigt einen Auszug aus dem Leben von Williams und Harrys Mutter.


Lange wurde darüber gerätselt, wer die Rolle von Prinzessin Diana spielen könnte. Für den Film "Diana" (englischer Arbeitstitel "Caught in Flight") bekam Naomi Watts die Hauptrolle. Der deutsche Regisseur Oliver Hirschbiegel hat in der Amerikanerin seine perfekte Besetzung für diese Rolle gefunden. Die Prinzessin darzustellen, ist sicherlich eine Herausforderung. Ihrem Dasein und ihrem Charakter gerecht zu werden, sodass es den zahlreichen Fans der verstorbenen Lady Di gefällt, wird schwierig. Naomi Watts hat diese Herausforderung dennoch angenommen und fühlt sich geehrt, die Königin der Herzen spielen zu dürfen.

"Ich bin begeistert und fühle mich sehr geehrt, diese wirklich bemerkenswerte Frau verkörpern zu dürfen, die in so vielen Bereichen einen derart positiven und bemerkenswerten Einfluss hinterlassen hat", schwärmt Naomi über die Rolle. Die Dreharbeiten haben mittlerweile begonnen. Im Film sollen die letzten beiden Lebensjahre von Diana gezeigt werden. Ihr Engagement für wohltätige Organisationen und ihr privates Glück werden thematisiert. Bilder von Naomi als Lady Di gibt es auch schon. Es gibt gewiss eine äußerliche Ähnlichkeit zwischen den Frauen. Mit den kurzen blonden Haare, großen Ohrringen und im schlichten Kleid ähnelt die Schauspielerin der Prinzessin sehr. Allerdings gehörte zu ihrer Person mehr als nur ihr Aussehen. Zum Beispiel ihr gütiger Blick, der sich sicherlich nur schwer aneignen lässt.

Der Film "Diana" soll 2013 in die deutschen Kinos kommen. Dann entscheidet sich, ob Naomi Watts der Herausforderung eine so besondere Person wie Prinzessin Diana zu spielen, gewachsen war.

Lady Di starb 1997 bei einem Autounfall. Ihr Tod schockierte die ganze Welt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: