Von Mark Read 0

Naomi Campbell: unterwegs in Venedig mit Cellulite-Outfit


Voll erwischt!

Superzicken- Model Naomi Campbells mit einem Rock abgedeckter Allerwertester wurde tragischerweise von einer Windböe erfasst und bot dabei einen unschönen Cellulite Anblick. Dabei kamen ziemlich hässliche Dellen, Falten und Geweberisse zum Vorschein.

Die von fiesen Schönheitsmakeln handelnde Tragikkomödie spielte sich bei den internationalen Filmfestspielen in Venedig ab.

Nun gut, das Alter hinterlässt eben auch bei Supermodels ihr tiefen Rillen und Spuren.

Naomi Campbell, die mittlerweile auch schon stolze 40 Lenzen zählt, ist ja bekanntlich das zickigste Model der Schönheits- Branche. Umso peinlicher war es, als die schwarze Schönheit ihr Luxus-Hotel in Venedig ansteuerte, und ihr Untergestell von einem Windstoß erfasst wurde. Dieser riss ihren schwarzen, kurzen Rock in die Höhe. Den Paparazzi hat es jedenfalls gefallen, und ihnen wurde ein kurzer Blick unter den wehenden Rock gewährt. Das war ein Freudentag für die knipsende Zunft!

Die Campbell war stinkendsauer als sie die lauernden Paparazzi entdeckte. Zicke Naomi kam ja schließlich in die Lagunenstadt, um sich während der Internationalen Filmfestspiele von ihrer schönsten und vorteilhaftesten Seite zu zeigen. Perfekt gestylt in tollem Outfit wollte sich das allseits beliebte Model der Außenwelt präsentieren- und dann das – eine weltweite Fotopräsentation im unschönen und nicht gerade perfekten Cellulite- Outfit!

Wie peinlich!

Aber was solls! Nobody ist perfekt, auch nicht eine „Schönheit“ wie Supermodel Naomi Campbell!

Immerhin, vielleicht reicht es für einen Oskar für den Allerwertesten in „Vom Winde verweht“…?


Teilen:
Geh auf die Seite von: