Von Lena Gulder 0
Naomi: Pech in der Liebe

Naomi Campbell: Findet sie nie die wahre Liebe?

Neuesten Gerüchten zu Folge soll Naomi Campbell wieder zu haben sein. In ihrer Beziehung mit einem russischen Milliardär hat es schon länger gekriselt. So wächst die lange Liste ihrer Ex-Freunde um einen weiteren Namen. Hat Naomi nie Glück in der Liebe?


Eigentlich dachte man, dass die aktuelle Beziehung von Naomi Campbell etwas Ernstes sei. Nach ihren zahlreichen, kurzen Affären lernte sie vor fünf Jahren den russischen Milliardär Vladimir Doronin kennen und lieben. 2010 folgte die Verlobung und alle warteten gespannt darauf, ob die beiden den letzten Schritt wagen würden. Wie "New York Post" nun berichtet, wird es dazu nicht mehr kommen. Die beiden trennten sich. Langsam fragt man sich, ob die 42-Jährige denn nie die wahre Liebe finden wird?

Naomi Campbell ist zwar ständig von Verehrern umgeben, doch auf lange Beziehungen kann sie nicht zurückblicken. Die Liste ihrer Ex-Freunde kann sich allerdings sehen lassen. In den 80er Jahren flirtete sie mit Mike Tyson. Es folgten Affären mit Robert de Niro und Flavio Briatore, dem später auch Heidi Klum verfiel. 2004 soll die dunkelhäutige Schönheit eine Liaison mit Sänger Usher gehabt haben.

Doch warum haben Naomi Campbells Beziehungen ein so kurzes Verfallsdatum? Ganz unschuldig ist das Topmodel daran bestimmt auch nicht. Mit ihrem aufbrausenden Temperament machte sie bereits Schlagzeilen. Wenn sie etwas stört, kann sie auch mal handgreiflich werden, wovor ihre Partner auch nicht geschützt sind. Ihre Ausraster könnten sich aber auch auf ihren Kokain-Konsum zurückführen lassen, weshalb sie bereits einen Entzug machte.

Vielleicht sollte es Naomi Campbell mal mit der Droge Liebe probieren, dann wird alles andere überflüssig.


Teilen:
Geh auf die Seite von: