Von Andrea Hornsteiner 1
Er verwechselte das Haus

Nächtlicher Betrunkener verirrt sich auf Tom Cruises Anwesen

Dieses Wochende erhielt der Schauspieler überraschend einen nächtlichen Besuch. Ein Gast des Nachbarn von Tom Cruise hatte sich quasi an der Hausnummer vertan und gelangte erstaunlicherweise auf das Anwesen des 50-Jährigen. Sicherheitsleute hielten den unerwarteten Gast schließlich doch noch mit Elektroschocks auf.


Damit hatte der Hollywood-Star wohl wirklich nicht gerechnet.

Am vergangenen Wochenende kam es auf seinem Anwesen zu einem Zwischenfall: Ein Fremder hatte sich unbefugt Zutritt zu der Villa des 50-Jährigen verschafft. Schließlich wurde er von Sicherheitskräften mit einem Elektroschocker außer Gefecht gesetzt.

Nun wurde bekannt, dass es sich dabei aber nicht um einen Stalker oder Einbrecher handelte. Der Eindringling hatte sich schlichtweg bei der Hausnummer vertan.

Jason Sullivan heißt der nächtliche Besucher, der ungewollt zu Aufmerksamkeit gelangte. Der 41-Jährige ist ein australischer Reality-Star, der derzeit bei Tom Cruises Nachbarn und Agenten Kevin Huvane wohnt.

Nachdem er nach einer ausgelassenen Feier seine Herberge suchte, gelangte er quasi aus Versehen auf dem Grundstück von Tom Cruise.

Sicherheitsleute mussten den 41-Jährigen schließlich mit Elektroschockern aufhalten. Die Polizei wurde gerufen und nahm den Betrunkenen mit auf das Revier.

Tom Cruise sieht die Verwechslung anscheinend recht gelassen. Denn der Schauspieler erwägt keine weiteren rechtlichen Schritte gegen Jason Sullivan, gab so sein Anwalt Bert Fields bekannt.

"Tom ist kein rachsüchtiger Mensch. Der Kerl war betrunken und hatte keine bösen Absichten“, erklärte der Anwalt weiter.


Teilen:
Geh auf die Seite von: