Von Mark Read 0

Nadja Benaissa: endgültiger Ausstieg bei No Angels?


Das 4. Bandmitglied der No Angels, Nadja Benaissa, soll nun endgültig ihren Austritt aus der Girl-Group erklärt haben.

Vorangegangen ist ihre siebenwöchige Krankheit. Nadja Benaissa blieb somit allen Terminen und Auftritten fern.

Dadurch sei nun das freundschaftliche Verhältnis zu den drei anderen Band-Mitgliedern Jessica, Lucy und Sandy sehr abgekühlt.

Die wegen ihrer HIV-Erkrankung in die Schlagzeilen geratene Sängerin sei aber nicht nur physisch, sondern auch psychisch sehr angeschlagen.

Jetzt wolle die 28-jährige Nadja Benaissa eigene Wege gehen.

Die Bild-Zeitung ließ verlauten, dass sich die gebeutelte Girl-Group-Sängerin auch von ihrem Manager Khalid Schröder getrennt habe. Zukünftig lässt sich Nadja von ihrem Bruder Amin als Manager vertreten.

Die ganze Welt der Nadja Benaissa scheint jetzt aus den Fugen zu geraten.

 

Im August wird ihr der Prozess vor einem Jugendschöffengericht gemacht.

Es steht im Raum, dass die Sängerin wissentlich einen Mann mit dem HIV-Virus angesteckt haben soll. Sie soll ungeschützten Verkehr mit diesem Mann gehabt haben, obwohl sie selber mit der Krankheit infiziert ist.

Nadja Benaissa hat auch erhebliche finanzielle Probleme.

Sie musste unlängst private Insolvenz anmelden. Durch die Privatinsolvenz werden ihre zukünftigen gesamten Einnahmen von ihrer Rechtsvertretung unter den Gläubigern aufgeteilt.

Die Aussichten in der nahen Zukunft sehen für Sängerin Nadja nicht gerade rosig aus. Zu all den Beschuldigungen kommen noch private Probleme und menschliche Enttäuschungen hinzu.

Wir hoffen für Nadja Benaissa, dass sich ihr Leben irgendwann einmal wieder zum Guten wendet.

In nächster Zeit braucht sie viel Ruhe und vor allem gute Nerven, um ihr Leben wieder in Ordnung zu bringen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: