Von Sarah Gaspers 0
Er steckt hinter den Hacker-Angriffen

Nacktfoto-Skandal um Jennifer Lawrence und Co.: Der Hacker wurde gefasst

Jennifer Lawrence zeigt ihren Rücken

Jennifer Lawrence zeigt ihren Rücken

(© Getty Images)

Er ist gefasst! Der Hacker, der sich vor zwei Jahren Zugang zu privaten Bildern von Stars wie Jennifer Lawrence, Rihanna und vielen mehr verschafft hatte, konnte nun gestellt werden.

Nachdem im Jahr 2014 zahlreiche Promis in einen fiesen Hack-Angriff verwickelt waren, wurde das Internet geflutet mit privaten Aufnahmen, unter anderem Nacktfotos, von Stars wie Sängerin Rihanna (28), Schauspielerin Kirsten Dunst (33) und Model Kate Upton (23). Auch Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence (25) war von der Hack-Attacke betroffen. In einem Interview mit „Vanity Fair“ sagte sie anschließend, dass die Veröffentlichung der Nacktbilder sie schwer getroffen habe und, dass sie es als eine Art sexuellen Missbrauch empfunden habe.

Doch nun können die Stars und vor allem der „Die Tribute von Panem“-Star aufatmen, da der Hacker festgenommen wurde. Es soll sich dabei um den 36-jährigen Familienvater Ryan C. handeln, der sich illegal Zugang zu den Fotos, vor allem in den Clouds der Promis, verschafft haben soll. Welches Strafmaß der Hacker zu erwarten hat, ist noch unklar. Dem 36-Jährigen drohen jedoch im Falle einer Verurteilung bis zu fünf Jahre Gefängnis.

Quiz icon
Frage 1 von 9

Jennifer Lawrence Quiz Welche Filmrolle hat Jennifer Lawrence nicht bekommen?