Von Steffen Trunk 0
Deutschlands Trash-Queen!

Nackt und freizügig: So feiert Micaela Schäfer heute ihren 30. Geburtstag

Es kann gejubelt werden, denn die bekannteste Nacktschnecke der Bundesrepublik, Micaela Schäfer, feiert heute ihren 30. Geburtstag. Seit fast zehn Jahren arbeitet sie als Erotik-Model und lässt bekanntlich täglich ihre Hüllen fallen. Wir blicken kurz auf ihre Karriere zurück.


Wer denkt, Micaela Schäfer hätte nichts gelernt, der irrt. Auch wenn sie heute mit ihrem nacktem Körper ihr Geld verdient, so hat sie dennoch etwas Anständiges gelernt. Sie war vor ihrer Model-Karriere pharmazeutische-kaufmännische Angestellte.

Ihr Körper ist ihr Kapital

Doch sie wollte schnell einen anderen Wege einschlagen und für ihr Aussehen Bewunderung ernten. An unzähligen Misswahlen nahm die Leipzigerin teil. Mit dem Titel „Miss Venus 2005“ bewarb sie sich schließlich bei Heid Klums Castinshow „Germany’s Next Topmodel“ und belegte Platz acht.

Von „GNTM" bis „Dschungelcamp": Micaela ist der geborene Reality-TV-Star

Die damals noch fast schüchterne und biedere Micaela fasste dann aber schnell Fuß in der umkämpften Medienkarriere. Teilnahmen bei „Big Brother“, „Das Aschenputtel-Experiment“, „Das Supertalent“, „Dschungelcamp“, „Promi-Boxen“ und „Reality Queens auf Safari“ sollten ihre TV-Stationen bis heute darstellen.

Erst mit der Nacktheit konnte Micaela so richtig erfolgreich werden

Doch längst hat sie sich auch ein zweites Standbein geschaffen: Sie legt als Nackt-DJane regelmäßig auf und posiert ständig nackt, um Aufmerksamkeit zu gewinnen. Auch Männermagazine wie „Playboy“ reißen sich um die von Beruf aus Nackte.

Gewohnt freizügig feiert sie ihren Geburtstag

Ihr Konzept geht allerdings auf und mit ihrer Nacktheit verletzt sie auch keinen. Das ist eben ihre Taktik, um Erfolg zu haben. Ihren 30. Geburtstag feiert die Brünette in einem Club in Berlin. Auf Facebook zeigt sie schon einmal vorab, wie freizügig dieser Auftritt wohl werden wird.

Wir wünschen Micaela alles Gute und weiterhin viel Erfolg! Ihr wollt auch gratulieren? Dann schreibt einen Kommentar unter diesen Artikel!


Teilen:
Geh auf die Seite von: