Von Sabine Podeszwa 0
Musikkolumne

Nach Whitney Houstons Tod: Wer spielt in ihrer Liga?

Die Trauer über Whitney Houstons Tod hält an. Die Soul-Diva war eine der erfolgreichsten Popsängerinnen aller Zeiten. Nach ihrem Tod hängt die Frage im Raum: Wer kann ihre Rolle ausfüllen? Gibt es Sängerinnen, die einen ähnlich ikonen-haften Status wie Whitney Houston erreichen können?


Fast einen Monat nach Whitney Houstons Tod ist man immer noch fassungslos und schüttelt den Kopf über den unnötigen Tod dieser talentierten Sängerin. Ihre Stimme und ihre Songs haben uns über Jahrzehnte hinweg begleitet und sich in unser Gedächtnis eingebrannt, so dass sie allein dadurch unvergessen bleibt. Doch es gibt noch einige andere Sängerinnen, die es geschafft haben, sich durch ihre außergewöhnlichen Stimmen zu etablieren und mittlerweile zu den besten Sängerinnen der Welt gehören.

Mariah Carey, die mit Whitney Houston das Duet „When you believe“ aufnahm, ist eine der erfolgreichsten Sängerinnen unserer Zeit. Auch wenn sie in den letzten Jahren mehr durch ihre Outfits als durch ihre Musik von sich reden machte, gehört die Frau mit dem Stimmumfang von fünf Oktaven nach wie vor in den Gesangsolymp. Sie schafft Töne, von denen andere nur träumen können. 18 Nummer-1-Hits in den USA gehen auf ihr Konto sowie fünf Grammys und 200 Millionen verkaufte Tonträger.

Eine andere Ikone der Popmusik ist Céline Dion. Anfangs nur in Kanada und Frankreich mit französischsprachigen Alben bekannt, schwappte die Erfolgswelle 1990 in die USA und Europa, nachdem Céline ihr erstes englischsprachiges Album „Where does my heart beat now“ vorstellte. Fortan feierte die Sängerin international große Erfolge und konnte viele Nummer-1-Hits für sich verbuchen.  1997 sang sie den Titelsong zu dem Kinofilm „Titanic“. „My heart will go on“ eroberte die Charts sämtlicher Länder und ist auch heute noch in Deutschland eine der erfolgreichsten Singles.

Doch wie sieht es aus mit dem Nachwuchs? Auch da klopfen bereits einige Ladies an die Tür. So hat Beyoncé Knowles sich anfangs als Sängerin der Girl-Group „Destiny`s Child“ profiliert, um schließlich eine Solo-Karriere der ersten Klasse darzubieten. Mittlerweile hat sie sich als feste und ernstzunehmende Größe im Musikbusiness etabliert. Eine weitere stimmgewaltige Sängerin ist Christina Aguilera. Während es momentan eher ruhig um sie geworden ist, konnte sie in der Vergangenheit viele Erfolge für sich verbuchen. Der frühere Vergleich zu Britney Spears war mir schon immer unverständlich, da Britneys Stimme bei Weitem nicht an Christinas herankommt. Völlig neu in der Runde, aber mindestens genauso talentiert ist die Engländerin Adele. Mit „Rolling in the deep“ und dem unfassbar erfolgreichen Album "21" schaffte sie in Deutschland und in vielen anderen Ländern der Welt den Durchbruch und wird seitdem als DIE Neuentdeckung gefeiert. Zu Recht, denn sie hat eine fantastische Stimme und in Zukunft wird hoffentlich noch viel mehr von ihr zu hören sein.


Teilen:
Geh auf die Seite von: