Von Kathy Yaruchyk 0
Job-Wechsel?

Nach "TAAHM"- Hetzattacke: Charlie Sheen will Angus T. Jones für seine Serie

Letzte Woche schimpfte Angus T. Jones noch gegen "TAAHM" und bezeichnete die Serie als "Dreck", nur wenige Tage später kam die große Entschuldigung. Einer freut sich ganz besonders über schlechte Erfahrungen in der Sitcom zu hören: Der gefeuerte Ex-Darsteller Charlie Sheen.


Letzte Woche schockierte der "Two and a Half Men"- Darsteller Angus Turner Jones (19) mit seiner Hetzbotschaft gegen die Serie. Er bezeichnete die Sitcom als "Dreck" und flehte die Zuschauer an, diese nicht weiterzuschauen. Mittlerweile hat der "TAAHM"- Jake sich für die bösen Worte entschuldigt.

Sein Ex-Kollege, der aus der Serie geschmissene Charlie Sheen (47), kann gut verstehen, wieso sein ehemaliger Serien-Neffe ausgeflippt ist: "Mit Angus' Zusammenbruch steht für mich ganz ganz eindeutig fest: Diese Show ist verflucht", so der Skandal-Schauspieler gegenüber dem "People-Magazin".

Charlie Sheen hatte sich im vergangenen Jahr, aufgrund der sich wiederholender Alkoholeskapaden, mit dem Produzenten der Serie zerstritten und starb daraufhin unfreiwillig den Serientod.

Der 47-jährige Schauspieler hat eine Idee, was der Jungschauspieler jetzt machen könnte: "Mein früherer Neffe ist jederzeit bei 'Anger Management' willkommen.“ Ein verlockendes Angebot, doch der Jung-Star muss zunächst absagen, denn Angus soll seinen Vetrag für ein weiteres Jahr verlängert haben. Nach der zehnten Staffel will "Jake" jedoch offiziell aufhören.


Teilen:
Geh auf die Seite von: