Von Steffen Trunk 0
Die Queen greift durch

Nach Po-Blitzer: Kate Middleton unter Dauerbeobachtung

Es waren Fotos, welche die Öffentlichkeit schmunzeln ließ. Eine Windböe hob das Kleidchen von Kate Middleton ein wenig in die Höhe und schon war der Fauxpas passiert. Kate Middletons blanker Po war zu sehen. Doch der Palast war natürlich weniger begeistert. Jetzt bekommt die Herzogin eine eigene Aufpasserin.

Ein Windstoß könnte verheerende Folgen haben

Ein Windstoß könnte verheerende Folgen haben

(© Getty Images)
Kate Middleton gibt sich offenherzig

Kate Middleton gibt sich offenherzig.

(© Getty Images)

Diese Kleiderpanne war weltweit in den Schlagzeilen! Kate Middleton (32) geizt eigentlich nicht mit ihren Reizen, doch das kurze Kleid wurde ihr bei der Australienreise zum Verhängnis. Der Wind lüftet einen Blick auf den Po der Herzogin.

Kate steht zukünftig unter Dauerbeobachtung

Doch der Palast ordnet jetzt eine eigene Po-Aufpasserin für die schöne Mutter an. Diese Stylistin muss die Garderobe gezielt aussuchen, damit ein Schnappschuss eines hochwehenden Röckchens überhaupt nicht mehr zustande kommen kann, so die britische Zeitung "Daily Star".

Die Queen war "not amused"

Dass die Fotos des Po-Blitzer so enorm für Aufmerksamkeit sorgen, ist der Queen erneut bitter aufgestoßen. Sie gilt als Strippenzieherin und hat wiederholt streng durchgegriffen.

Hat die Queen mit ihrer Kleidervorschrift recht oder sollte Herzogin Catherine anziehen dürfen, was sie möchte?

 

Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 12

Kate Middleton Quiz Wie heißt der Landsitz von William und Catherine?