Von Victoria Heider 0
Knutsch-Betrug

Nach Küssen mit Manuel Charr: Georgina Fleur ist wieder Single

Die wilde Toiletten-Knutscherei zwischen Manuel Charr und Georgina Fleur war der Aufreger bei "Promi Big Brother" 2013. Manuel hat schließlich eine feste Freundin. Was keiner wusste: Georgina hatte zu diesem Zeitpunkt auch einen Partner.


Viele Zuschauer konnten ihren Ohren nicht trauen, als aus der Toilette im "Promi Big Brother"-Haus zuerst wilde Knutschgeräusche zu hören waren und kurz darauf der Boxer Manuel Charr (28), DJane Georgina Fleur (23) und Sänger Fancy (67) das WC gemeinsam verließen.

Die Initiative ging von Manuel aus

Direkt nach ihrem Auszug erklärte Georgina gegenüber der Bild, dass sie von Manuel zu den Küssen mehr oder minder gezwungen wurde. "Manuel Charr hat mich an die Wand gedrückt und mir die Zunge in den Hals gesteckt. Ich war total baff! Ich wollte das gar nicht", beteuerte sie. Außerdem könne sie sich seinen Überfall auch nicht erklären, da er immerhin vergeben sei.

Nach dem Geschehen gestand sie Mitinsassin Natalia Osada noch, dass sie gegenüber Manuels Freundin ein schlechtes Gewissen habe.
Aber es gab noch einen Grund, warum Georgina die Moral zwickte. Denn auch auf sie hatte einen Freund.

Ihre Aussagen sind sehr verwirrend

In einem Interview mit promiflash.de, stritt Georgina jedoch den Zungen-Fremdgang mit Manuel wieder ab:  "Da war nichts. Ich habe auch einen Freund, deswegen ist das alles eine Verwechslung", betont sie. Klingt logisch...

Was auch immer passiert oder auch nicht passiert ist, Georginas Liebster scheint die Vorfälle nicht tolerieren zu können, denn auf Facebook postete Georgina: "Aktueller Beziehungsstatus seit heute: Single"


Teilen:
Geh auf die Seite von: